Sie befinden sich hier: Home

Wer ist Online

Wir haben 706 Gäste und 1 Mitglied online

Statistik

    Inhaltsaufrufe seit dem
    16.09.2009
: 8795440

Suche

Anzeige

Banner

Anzeige



Anzeigenschaltung

Google Translate

German Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Czech Danish Dutch English French Galician Greek Hungarian Italian Japanese Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Spanish Swedish Turkish Ukrainian

Anzeige

Anzeige: Collagen von Olaf Rutschek

  Olaf Rutschek - mehr als
  ein Fotograf

Newsletter

Anmeldung



Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Helena Stormanns vor Comeback PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Montag, 31. August 2009 um 20:00

Aachen. Nach drei Jahren versucht Helena Stormanns, früher bekannt als Helena Weinberg, ein Comeback in zwei Wochen – bei einem ländlichen Turnier, beim RFV Hubertus Anrath-Neersen, dem Heimatverein von Exweltmeister Norbert Koof (Willich).

Weiterlesen...
 
Ward: Als Erster mit viertem Grand Prix-Sieg PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Montag, 31. August 2009 um 19:59

Bridgehampton/NY. Als erster Springreiter gewann der zweimalige Mannschafts-Olympiasieger McLain Ward zum vierten Mal den Grand Prix dieser Hampton Classic Horse Show. Dreimal vor ihm waren jeweils Margie Engle und Rodney Jenkins erfolgreich gewesen.

Weiterlesen...
 
Gold für Staut - Silber für CO Nagel PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Sonntag, 30. August 2009 um 19:58

Die Gewinner von Windsor: (v.l.) Carsten-Otto Nagel (GER) Silber, Kevin Staut (FRA) Gold, Albert Zoer (NED) Bronze.
Foto: Kit Houghton/FEI

Windsor Castle. Ende gut – alles gut? Mit einer Silbermedaille für Carsten-Otto Nagel endete die Einzel-Entscheidung um die Springreiter-Europameisterschaft vor dem königlichen Schloss Windsor Castle. Der Titel ging an den Franzosen Kevin Staut auf dem französischen Hengst Kraque Boom, Bronze erhielt Mannschafts-Weltmeister Albert Zoer auf  Okidoki.

Weiterlesen...
 
Absoluter Holland-Triumph: Gold - Silber - Bronze PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Sonntag, 30. August 2009 um 19:54

Die neue Dressur-Dominanz Europas heißt Holland - drei Medaillenränge in der Grand Prix Kür: (v.l.)  Adelinde Cornelissen/Parzival (Silber), Edward Gal/Moorlands Totilas (Gold) und Anky van Grunsven/Salinero (Bronze).
Foto: Kit Houghton/FEI

Windsor Castle. Die Niederländer beendeten mit einem totalen Triumph die 24. Dressur-Europameisterschaft seit 1963: Gold – Silber – Bronze gingen in der Kür an die Oranje-Reiter, damit holten die Holländer alle drei Titel vor dem Schloss der britischen Königin unweit von London. Bester Deutscher war wie im Grand Prix Special EM-Neuling Matthias Alexander Rath als Sechster. Nie verließ eine deutsche Equipe eine internationale Meisterschaft derart gebeutelt.

Weiterlesen...
 
Gold für die Schweiz - Bronze für Deutschland PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Freitag, 28. August 2009 um 19:51

Mit Schweizer Präzision zur Goldmedaille, die siegreichen Eidgenossen: Pius Schwizer, Daniel Etter, Clarissa Crotta und Steve Guerdat
Foto: Peter Nixon/FEI

Windsor Castle. Mit dem vierten Sieg seit 1983 für eine Schweizer Equipe endete die Mannschafts-Europameisterschaft vor dem englischen Windsor Castle. Silber ging fast sensationell an Italien, Bronze erhielt Deutschland, das nach 1977 in Wien, 1983 in Hickstead, 1985 in Dinard und 2001 in Arnheim zum fünften Mal Dritter wurde.

Weiterlesen...
 
Niederlande hamstert weiter Dressur-Medaillen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Donnerstag, 27. August 2009 um 23:55
Windsor Castle. Die niederländischen Dresseurreiter hamstern bei der Europameisterschaft weiter Medaillen. Nach Gold mit dem Team holte Adelinde Cornelissen ihr zweites Gold, Silber ging an Edward Gal, Bronze an die Britin Laura Bechtolsheimer. Bester Deutscher: Matthias Alexander Rath als Sechster.
Weiterlesen...
 
Schweiz führt - Deutschland Sechster PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Donnerstag, 27. August 2009 um 23:49

Windsor Castle. Der Auftakt der 30. Springreiter-Europameisterschaft vor dem englischen Schloss in Windsor bei London war für die deutsche Equipe alles andere als verheißungsvoll. Nach dem ersten von drei Durchgängen liegt das Team von Bundestrainer Otto Becker bisher lediglich auf dem sechsten Platz. Die Spitze übernahm die Schweiz.

Weiterlesen...
 
Gold für Holland - Bronze für Deutschland PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Mittwoch, 26. August 2009 um 23:51

Das Beste in der Dressur im britischen Windsor, die Equipe der Niederlande: Andeline Cornelissen, Edward Gal,Anky van Grunsven,Imke Schellekens-Bartels. vorne) Chef de Equipe Sjef Janssen und FEI-Präsidentin Haya.
Foto: Kit Houghton/FEI

Windsor Castle. Das 24. europäische Dressur-Championat vor dem englischen Königsschloss Windsor Castle unweit von London verlässt eine deutsche Equipe mit Bronze – der schwächsten Platzierung seit 1965. Dafür können die Reiter nichts, das ist die Folge jahrelangen Fehlverhaltens der Zentrale in Warendorf. Dort hatte man nach dem bekannten Kölner Motto gehandelt: Es war ja immer gut gegangen... Diesmal erstmals nicht mehr. Gold mit einem fast betäubendem Vorsprung holte wie 2007 die Niederlande vor Großbritannien.

Weiterlesen...
 
Deutschland vor Silber oder Bronze PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Dienstag, 25. August 2009 um 23:55

Susanne Lebek und Potomac bekamen für ihren Ritt 71,277 Prozent.
Foto: Kit Houghton/FEI

Windsor Castle/GBR. Vor dem königlichen Schloss reiten die Niederländer bereits auf einem goldenen Hufschlag der 24. Dressur-Europameisterschaft. Nach den beiden ersten Startern hat das Team von Sjef Janssen bereits überlegen die Spitze mit 153.787 Prozentpunkten im Grand Prix übernommen. Deutschland bleibt die Hoffnung auf Silber oder Bronze...

Weiterlesen...
 
Zwei Damen vor Altmeister Michel Robert bei Global Champions Tour PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Sonntag, 23. August 2009 um 23:57

Valkenswaard. Im niederländischen Valkenswaard endeten die Qualifikationen der 4. Global Champions Tour der Springreiter mit dem Sieg der Australierin Edwina Alexander im Grand Prix - im Duell mit Europameisterin Meredith Michaels-Beerbaum. Für das Finale in Doha (11. bis 15. November) mit den 25 Besten der Gesamtwertung sind aus Deutschland vier Reiter qualifiziert. Im kleinen Scheichtum am Persischen Golf – 260.000 Einwohner auf 10,9 Quadratkilometer - wird um ein Preisgeld von einer 1 Million Euro geritten.

Weiterlesen...
 
Böckmann: Nach 12 Jahren wieder Grand Prix-Sieg PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Sonntag, 23. August 2009 um 23:56

Münster. Zwölf Jahre hat er warten müssen auf einen solchen Erfolg: Gilbert Böckmann aus Lastrup. Nun sicherte er sich erstmals beim „Turnier der Sieger“ in Münster den Grand Prix auf der Stute No Fathers Girl, deren „Vater“ unbekannt ist. In der Dressur sicherte sich der Mannschafts-Olympiasieger von Athen, Hubertus Schmidt, zweimal einen ersten Platz.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 491 492 493 494 495 496 497 498 499 500 Weiter > Ende >>

Seite 499 von 500