Sie befinden sich hier: Home

Wer ist Online

Wir haben 1030 Gäste und 1 Mitglied online

Suche

Anzeige

Banner
Banner

Anzeige

Banner

Anzeigenschaltung

Google Translate

German Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Czech Danish Dutch English French Galician Greek Hungarian Italian Japanese Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Spanish Swedish Turkish Ukrainian

Zugriffe seit 16.09.2009

Anzeige

Anmeldung



Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Fotoanfragen über KHFrieler@aol.com

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner



Simone Blum - den WM-Triumph lange nicht realisiert... PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Alexandra Koch/ DL   
Donnerstag, 20. Dezember 2018 um 16:36

 

Zolling. Vor den Weltreiterspielen in Tryon im letzten September war Franke Sloothaak der letzte deutsche Springreiter-Weltmeister 1994 - nun  kam Simone Blum aus dem bayerischen Zolling…

Weiterlesen...
 
Doppel-Olympiasieger Uli Kirchhoff hält sich für missverstanden PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Mittwoch, 19. Dezember 2018 um 20:10

Bergamo/ Italien. Doppel-Olympiasieger Uli Kirchhoff fühlt sich missverstanden, was sein neues Betätigungsfeld ab Januar in Pfungstadt betrifft…

Weiterlesen...
 
Frederic Wandres siegt in der Weltcup-Dressurkür vor Olympiasiegerin Charlotte Dujardin PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Mittwoch, 19. Dezember 2018 um 18:49

Einmal mehr auf Platz 1 gesetzt gegenüber der britischen dreimaligen Olympiasiegerin und ehemaligen Alles-Gewinnerin von Championaten Charlotte Dujardin sicherte sich Frederic Wandres vom Stall Kasselmann den Erfolg in der Weltcupdressur in der Londondoner Olympiahalle

(Foto: Offz/ gjenkins)

London. Frederic Wandres aus dem Turnierstall Kasselmann feierte beim dritten Weltcupstart bereits seinen zweiten Dressur-Erfolg, diesmal in der altehrwürdigen Londoner Olympiahalle.

Weiterlesen...
 
====== G O L D R A U S C H ====== PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Peter F.Cronau /DL   
Mittwoch, 19. Dezember 2018 um 12:26

Argenbühl/ Allgäu. Nach dem Millionenspektakel zum Abschluss der Global Champions Tour für 16 Einzelspringreiter und dem Finale der 16 Teams der Global Champions League um insgesamt rund zwölf Millionen Euro in Prag sah sich der ehemalige Team-Veterinär vieler internationaler Equipen und Mitglied des Präsidiums des Weltverbandes (FEI), Dr. Peter Cronau, praktisch zu einem Kommentar dazu gezwungen. Hier seine Meinung.

Weiterlesen...
 
47.000 Zuschauer beim Festhallenturnier in Frankfurt PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Offz/ DL   
Montag, 17. Dezember 2018 um 11:56

Guido Klatte junior auf seinem Erfolgswallach Qinghai von Quidam de Revel x Cordalme Z - siegreich im Grand Prix von Frankfurt

(Foto: Kalle Frieler)

Frankfurt/ Main.  Am Ende des Festhallenturniers in Frankfurt gab es durchweg nur zufriedene Gesichter. Insgesamt kamen 47.000 Besucher zur Veranstaltung, im Großen Preis der Springreiter setzte sich zum Abschluss der Veranstaltung Guido Klatte auf Qinghai durch.

Weiterlesen...
 
Das Geldkarusell brachte in Prag 2,7 Millionen für "Madrid In Motion" PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Sonntag, 16. Dezember 2018 um 20:11

Prag. Das Millionenspiel ist vorerst im Springsport zu Ende. Das Geld verteilt an Teams, über die kaum jemand etwas weiß und die auch nicht interessant erscheinen…eine Gefahr für den Springsport.

Weiterlesen...
 
Edwina Tops-Alexander - Drei Grand Prix-Siege in zwei Wochen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Sonntag, 16. Dezember 2018 um 17:15

Super Grand Prix-Gewinnerin Edwina Tops-Alexander mit dem zweitplatzierten Ludger Beerbaum unf ihrem Ehemann Jan Tops

(Foto: Stefano Grasso/ GCT)

Prag. Edwina Tops-Alexander feierte ihren dritten Grand Prix-Erfolg hintereinander. In Prag sicherte sich die Australierin nun auch den Super Grand Prix zum Abschluss der diesjährigen Global Champions Tour – vor Ludger Beerbaum.

Weiterlesen...
 
Dorothee Schneider zum zweiten Mal Erste um den Burgpokal PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DL   
Sonntag, 16. Dezember 2018 um 13:09

Zum zweiten Mal nach 2015 gewann Dorothee Schneider (49), Team-Olympiasiegerin 2016 und Mannschafts-Europameisterin 2017 sowie bei den Weltreiterspielen in Tryon in diesem Jahr Ertse mit der Equipe, das Finale um den Nürnberger Burgpokal. Die Pferdewirtschaftsmeisterin aus dem über 1200 Jahre alten Weinort Framersheim/ Rheinhessen siegte im letzten Durchgang dieses seit 1992 organisierten Wettbewerbs für sieben- bis neunjährige Pferde in Frankfurt mit 76,537 Prozentpunkten auf dem achtjährigen Wallach First Romance von Fürst Romancier vor Isabell Werth (Rheinberg) auf Descolari (75,268) und Reitmeisterin Ingrid Klimke (Münster) auf Bluetooth OLD (74,122).

(Foto: Kalle Frieler) 

 
Wolfram Wittig - als Reitmeister geadelt... PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DL   
Samstag, 15. Dezember 2018 um 22:25

Wolfram Wittig - verdient zum "Reitmeister" geschlagen

(Foto: Kalle Frieler)

Wolfram Wittig (60), auf dem Foto mit der früheren Team-Olympisiegerin Ann Kathrin Linsenhoff, erhielt anlässlich des Festhallenturniers in Frankfurt die Urkunde als 47. Reitmeister des Deutschen Verbandes seit 1964. Der Franke, nun zurecht geadelt, Reiter, Coach und Züchter, hat sich vor allem in der Zucht einen internationalen Namen geschaffen, denn bisher einzigartig wird in diesem Jahr noch zum 40. mal ein Pferd seiner Zucht S-Niveau in der Dressur erreichen.

 
"Sosti on Tour..." PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DL   
Samstag, 15. Dezember 2018 um 14:50

Ankum. Pferdesport-Moderator Carsten Sostmeier ("Sosti") hat ein zusätzliches Hobby entdeckt, von Ereignissen kleinere Filme aufzeichnen zu lassen,  die er unter dem Titel "Sosti on Tour" dann veröffentlicht wie nun einen Dreh vom Championatsball und der PSI-Auktion am letzten Wochenende in Ankum.

 
Frankfurt oder die ersten großen Sieger in der Festhalle PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Offz/ DL   
Samstag, 15. Dezember 2018 um 14:22

Kristina Bröring-Sprehe (32), Mannschafts-Olympiasiegerin in Rio, frühere Weltranglisten-Erste, stellte ertmals wieder nach acht Monaten den lange verletzten 17-Jährigen Rapphengst Desperados FRH in Frankfurt vor und belegte nach einem zweiten Platz im Grand Prix überlegen  im Grand Prix Special den ersten Rang mit 80,638 Punkten vor Jessica von Bredow-Werndl auf Zaire (78,511) und Daniel Bachmann Andersen auf Blue Hors Zepter (75,638).

(Foto: Kalle Frieler)

Frankfurt/ Main. Jessica Mendoza, Benjamin Werndl und Daniel Bachmann Andersen waren zum Auftakt des Frankfurter Hallenturniers die ersten großen Gewinner.

Weiterlesen...
 
Weitere Beiträge...
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 6 von 591

Um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu verbessern, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie hier weitere Informationen. Weitere Informationen >>> Cookie-Hinweis.

Hinweis >>>