Sie befinden sich hier: Home

Wer ist Online

Wir haben 1339 Gäste online

Suche

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner
Banner

Anzeigenschaltung

Google Translate

German Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Czech Danish Dutch English French Galician Greek Hungarian Italian Japanese Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Spanish Swedish Turkish Ukrainian

Zugriffe seit 16.09.2009

Anzeige

Anzeige: Collagen von Olaf Rutschek

  Olaf Rutschek - mehr als
  ein Fotograf

Anmeldung



Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Fotoanfragen über KHFrieler@aol.com

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner
Jessica Kürten in Leipzig - Twomey in Amsterdam PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Sonntag, 24. Januar 2010 um 18:35

 

Amsterdam. Innerhalb einer Stunde feierten irische Springreiter zwei Siege in Großen Preisen bei bedeutenden Turnieren: Zunächst die aus Nordirland stammende Jessica Kürten in Leipzig, fast zeitgleich in Amsterdam ihr Landsmann Billy Twomey. Iren können nicht nur singen und trinken, auch reiten.

Weiterlesen...
 
Leipzig: Jessica Kürtens sportliche Hauptstadt PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Sonntag, 24. Januar 2010 um 18:10

 

Leipzig. Verkehrte Welt. Die arbeitenden Menschen verlassen teilweise enttäuscht den Osten Deutschlands – die Reiter finden dort verstärkt eine neue Heimat. Vor allem in Leipzig, dort zieht inzwischen das von Volker Wulff organisierte Hallen-Turnier in der Messe die meisten Zuschauer in Deutschland an, in diesem Jahr über 60.000 – und die lieben inzwischen die Dauersiegerin Jessica Kürten. Zu Recht enttäuscht ist Wulff über die Beteiligung in der Dressur...

Weiterlesen...
 
Gal strahlt weiter - Isabell Werth Fünfte im Weltcup PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Sonntag, 24. Januar 2010 um 12:17

 

Amsterdam. Bis vor wenigen Monaten pfiff der Wind Deutschlands Dressurreitern nur in heimischen Vierecken um die Ohren. Das erledigte sich endgültig Ende August 2009 bei der Europameisterschaft im englischen Windsor, als die Niederlande die Vorherrschaft antrat – auch Isabell Werth spürt den Gegenwind.

Weiterlesen...
 
Einmal O`Connor - einmal Flori Meyer zu Hartum PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Freitag, 22. Januar 2010 um 20:08

Leipzig. Mit Ausnahme des auf einem anderen Planeten stehenden CHIO von Deutschland in Aachen brummt in der Bundesrepublik kein Turnier wie das in Leipzig. Bereits jetzt wurden schon 30.000 Tickets verkauft. Jahrelang hatten die Reitsportbegeisterten der ehemaligen DDR auf eine Nähe zu den auch im Arbeiter- und Bauernstaat bekannten Sattelstars aus dem anderen Teil Deutschlands verzichten müssen, dann kam die Wende – jetzt wird alles nachgeholt.

Weiterlesen...
 
Lars Nieberg ab 1.April sein eigener Chef PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Freitag, 22. Januar 2010 um 19:11

 

Leipzig. Viele Jahre Angestellter bei einer großzügigen Sponsorin, ab dem 1. April nun sein eigener Herr: Lars Nieberg übernimmt als Pächter des Gestüt Wäldershausen in Homberg/ Ohm in Hessen. Das bestätigte der zweimalige Mannschafts-Olympiasieger (46) nun endgültig am Rande des CHI in Leipzig, nachdem das Vorhaben zwischendurch aus finanziellen Gründen ins Wanken gekommen war. Die Besitzerin Katarina Geller-Herr zieht sich aus gesundheitlichen Gründen zurück.

Weiterlesen...
 
Edward Gal Erster - Isabell Werth Vierte im Grand Prix PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Freitag, 22. Januar 2010 um 18:18

 

Amsterdam. Edward Gal, wie inzwischen fast allseits erwartet, Bester auf seinem Hengst Totilas im Grand Prix der Dressur zur Weltcup-Kür, Isabell Werth auf „Warum Nicht“ nach sechsmonatiger Pause beim zweiten Turnier Vierte. Zweite aber Laura Bechtolsheimer, was überrascht.

Isabell Werth mal nicht auf dem Pferd, unmittelbar nach einem Ritt, gelassen und konzentriert gibt sie Auskunft in der Stallgasse, auch das zeichnet sie aus.

(Foto: Uta ludwig)

Weiterlesen...
 
Ludger Beerbaum denkt an`s Aufhören... PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Ruth Müller und Dieter Ludwig   
Donnerstag, 21. Januar 2010 um 20:46

 

Basel/ Wassenberg. Vor genau 13 Jahren erzählte Deutschlands erfolgfreichster Springreiter aller Zeiten, Ludger Beerbaum (46), wie er sich mal das Ende seiner Sattelkarriere vorstellen könne. Nun nannte er in einem Interview während des CSI in Basel am letzten Wochenende mit der „PferdeWoche“-Journalistin Ruth Müller bereits den genauen Zeitpunkt: Olympische Spiele 2012 in London.

 

 

Ludger Beerbaum, ein Vordenker in der Branche, nicht immer einfach, offen und ehrlich, wird von vielen als der perfekteste Springreiter bezeichnet. Jetzt denkt er auch über das Aufhören nach. Eines werde er mit Sicherheit nicht, "Coach einer Equipe, egal auf welcher Ebene". Eines weiß er jedoch, "ich werde immer mit Pferden arbeiten, junge Reiter und auch Pferde ausbilden."

(Foto: Uta Ludwig)

 

Weiterlesen...
 
Neue Regeln gegen Doping verabschiedet PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Uta Helkenberg   
Donnerstag, 21. Januar 2010 um 14:56

 

Hannover  (fn-press). Im Rahmen einer außerordentlichen Sitzung in Hannover hat der Beirat Sport der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) verschiedene Änderungen in der Leistungs-Prüfungs-Ordnung (LPO) verabschiedet. Darunter auch die neuen FN-Anti-Doping- und Medikations-Kontrollregeln, die zum 28. April 2010 in Kraft treten.

Weiterlesen...
 
CHIO Aachen - Pilotprojekt Dressur beim Richten und anderes... PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Niels Knippertz   
Donnerstag, 21. Januar 2010 um 14:30

Aachen. Was zunächst die so genannte "Task Force" der Dressur erarbeitete, nämlich u.a. Änderungen im Richtverfahren und eine spannende Entscheidung um die Medaillen bei Championaten und Olympischen Spielen, wird nun erstmals beim kommenden 95. CHIO von Deutschland in Aachen (08. bis 18. Juli)  im Wettkampf getestet.

Weiterlesen...
 
So wurde Christian Ahlmann am Bundesgericht abgeschmettert PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Schweizer Bundesgericht   
Donnerstag, 21. Januar 2010 um 11:45

Das Schweizer Bundesgericht hatte der deutsche Springreiter Christian Ahlmann angerufen, um gegen seine Verurteilung durch das höchste Sportgericht, CAS, wegen Dopings bei den Olympischen Reiterspielen in Hongkong Beschwerde einzulegen. Ahlmann musste vor den höchsten eidgenössischen Gerichtshof gehen, weil neben dem Reiterweltverband (FEI) auch der CAS seinen Sitz in Lausanne/ Schweiz hat.

Weiterlesen...
 
Sjef Janssen feierte 60. Geburtsgtag PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Mittwoch, 20. Januar 2010 um 17:42

 

Erp. Im Grunde genommen passt er gar nicht in diese geschlossene Gesellschaft aus Diszipilin, Ordnung, Etikette, er war immer ein bisschen anders und hat sich nie angepasst. Dennoch wurde er ein ganz Großer in der Dressur-Branche, er, Sjef Janssen. Vor einigen Tagen feierte der Ehemann der dreimaligen Einzel-Olympiasiegerin Anky Van Grunsven seinen 60. Geburtstag.

 

Sjef Jannsen in der Mitte, rechts seine Ehefrau, die dreimalige Einzel-Olympiasiegerin Anky Van Grunsven, links der Autor

(Foto: Uta Ludwig)


Weiterlesen...
 
Weitere Beiträge...
<< Start < Zurück 551 552 553 554 555 556 557 558 559 560 Weiter > Ende >>

Seite 556 von 574

Um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu verbessern, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie hier weitere Informationen. Weitere Informationen >>> Cookie-Hinweis.

Hinweis >>>