Sie befinden sich hier: Home

Wer ist Online

Wir haben 1191 Gäste und 1 Mitglied online

Suche

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner
Banner

Anzeige

Banner

Anzeigenschaltung

Google Translate

German Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Czech Danish Dutch English French Galician Greek Hungarian Italian Japanese Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Spanish Swedish Turkish Ukrainian

Zugriffe seit 16.09.2009

Anzeige

Anzeige: Collagen von Olaf Rutschek

  Olaf Rutschek - mehr als
  ein Fotograf

Anmeldung



Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Fotoanfragen über KHFrieler@aol.com

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner

Ein Belgier schockte die Amis im Reining der Western-Dressur PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Offz/ DL   
Sonntag, 16. September 2018 um 11:43

Tryon. Es blieb bei Bronze für die deutsche Equipe im Reining der Weltreiterspiele in Tryon. Dafür wurden die Gastgeber geschockt: Denn Einzelgold holte ein Belgier…

Weiterlesen...
 
Nur noch Ingrid Klimke deutsche Hoffnung in Vielseitigkeit auf den Welttitel in Tryon PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Offz/ DL   
Sonntag, 16. September 2018 um 09:06

Tryon. Ingrid Klimke ist nach Dressur und Cross bei den Weltreiterspielen in Tryon wohl die einzige Medaillenhoffnung in der Vielseitigkeit. Das Team fiel auf den sechsten Platz vom ersten auf den sechsten Rang zurück.

Weiterlesen...
 
"Florence" verhindert mögliche weitere deutsche Medaillen in der Kür der Weltreiterspiele PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Offz/ DL   
Sonntag, 16. September 2018 um 08:38

So kann sich Isabell Werth freuen, wie in Tryon über Gold im Grand Prix Special, möglicherweise dreifache Weltmeisterin zu werden wie vor acht Jahren der Niederländer Edward Gal auf dem Hengst Totilas, hat ihr der Orkan "Florence" verwehrt

(Foto FEI/ offz)

 

Tryon. Wegen Hurricane Florence und den erwarteten Regenfällen finden an diesem Sonntag bei den Weltreiterspielen in Tryon keine Wettkämpfe statt – die Dressur-Kür kommt bei dieser Veranstaltung gar nicht zur Austragung.

Weiterlesen...
 
Deutsche Vielseitigkeits-Equipe: Nach Dressur als Team und in der Einzelwertung vorne PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: FN-Press/ DL   
Samstag, 15. September 2018 um 14:21

Tryon. Durchaus nicht unerwartet liegt die deutsche Vielseitigkeits-Equipe bei den Weltreiterspielen in Tryon nach der Dressur an der Spitze.

Weiterlesen...
 
Am 13. der 12. Dressur-Titel für Deutschland bei einer Weltmeisterschaft PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DL   
Donnerstag, 13. September 2018 um 21:51

Tryon. Ausgerechnet am für viele Menschen angeblichen Unglücksdatum einem 13. gewann eine deutsche Dressur-Equipe den 12. Titel um die Dressur-Weltmeisterschaft seit Beginn 1966. Bei den achten Weltreiterspielen im amerikanischen Tryon siegte das Team von Cheftrainerin Monica Theodorecsu und Equipechef Klaus Röser in der Besetzung Jessica von Bredow-Werndl (Aubenhausen) auf der Trakehnerstute TSF Daleera BB, Dorothee Schneider (Framersheim) auf Sammy Davis jr, Sönke Rothenberger (Bad Homburg) auf Cosmos und Isabell Werth (Rheinberg) auf Bella Rose überlegen mit 242,95 Prozentpunkten. Damit ist eine deutsche Mannschaft seit 1966 in Bern nur zweimal nicht vorne gestanden, 1970 in Aachen, wo die Auswahl der damaligen UdSSR den Titel gewann, und 2010 in Kentucky, als die Niederlande Gold gewann. Silber in Tryon ging an die USA (233,136), Bronze an die wieder erstarkten Briten (229,628 Zähler).

Das Ergebnis:

Resultat Einzel im Grand Prix, 30 kommen in den Grand Prix Special, wo die ersten Einzelmedaillen vergeben werden:

 
Legendärer Schweizer Sportjournalist Karl Erb gestorben PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DL   
Donnerstag, 13. September 2018 um 18:58

Im Alter von 92 Jahren ist in Mualto am Lago Maggiore der legendäre Sport-Journalist und TV-Moderator Karl Erb gestorben. Erb war in seiner Heimat der Harry Valerien der Schweiz. Er berichtete von Alpinen Skirennen, Radrennen, der Leichtathletik, der Formel 1 und vor allem vom Turniersport. Wegen seiner Vielsprachigkeit wurde er auch mehrere Jahre in Aachen als Ansager beim Internationalen Offiziellen Reit- und Fahrturnier (CHIO) von Deutschland engagiert. Man verpflichtete ihn wegen seines Wissens und Souveränität bei großen Veranstaltungen in seinen speziellen Sportarten in der Schweiz gerne zudem als Pressechef, außerdem verfasste er mehrere Bücher wie zum Beispiel „Goldene Jahre des Sports“. Wenn man sich traf, war stets seine Begrüßungsformel: „Das Pferd muss bleiben…“

 
Verdienstorden für Volker Wulff PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Offz/ DL   
Donnerstag, 13. September 2018 um 15:38

Dresden. Turnierveranstalter Volker Wulff wurde mit dem Sächsischen Verdienstorden in Dresden ausgezeichnet. Landes-Präsident Michael Kretschmer nahm die Ehrung vor.

Weiterlesen...
 
Tryon müsste die FEI aufschrecken... PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: NTV-Nachrichten/ DL   
Donnerstag, 13. September 2018 um 13:58

Tryon. Das Chaos beim Distanzritt beschert den Weltreiterspielen in den USA einen unrühmlichen Auftakt. Und doch ist das in Tryon nur eine Panne von vielen. Die Veranstalter sind überfordert, die Sportler entsetzt über die Respektlosigkeit. Die Rede ist von tumultartigen Protesten.

Weiterlesen...
 
Bronze - erste WM-Medaille für ein deutsches Reining-Team PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Offz/ DL   
Donnerstag, 13. September 2018 um 12:17

Tryon. Für das deutsche Aufgebot der Weltreiterspiele in Tryon/ USA gab es die erste Medaille – Bronze durch die Reining-Equipe. Das Distanzreiten wurde abgebrochen aufgrund widriger Wetterverhältnisse, und in der Dressur ist Deutschland auf einem goldenen Hufschlag.

Weiterlesen...
 
Beginn der Weltreiterspiele in Tryon - oder Chaos allerorten... PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Sascha Dubach/ Dieter Ludwig   
Dienstag, 11. September 2018 um 19:40

Tryon. Die Weltreiterspiele in Tryon beginnen allem Anschein nach in halbfertigen Anlagen, wie Chefredakteur Sascha Dubach in der PferdeWoche berichtet – und die Pferdepfleger stehen in der Schlange ganz hinten…

Weiterlesen...
 
Klares Desinteresse der öffentlichen-rechtlichen TV-Anstalten an Weltreiterspielen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Dienstag, 11. September 2018 um 14:54

Wassenberg. Klares Desinteresse der öffentlich-rechtlichen deutschen Fernsehanstalten ZDF und ARD an den Weltreiterspielen in den nächsten knapp zwei Wochen in den USA. Lediglich das ZDF berichtet zweimal.

Weiterlesen...
 
Weitere Beiträge...
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 10 von 581

Um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu verbessern, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie hier weitere Informationen. Weitere Informationen >>> Cookie-Hinweis.

Hinweis >>>