Sie befinden sich hier: Home

Wer ist Online

Wir haben 576 Gäste online

Statistik

    Inhaltsaufrufe seit dem
    16.09.2009
: 9268144

Suche

Anzeige

Banner

Anzeige



Anzeigenschaltung

Google Translate

German Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Czech Danish Dutch English French Galician Greek Hungarian Italian Japanese Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Spanish Swedish Turkish Ukrainian

Anzeige

Anzeige: Collagen von Olaf Rutschek

  Olaf Rutschek - mehr als
  ein Fotograf

Newsletter

Anmeldung



Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Ellen Schulten-Baumer - nur Prellungen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Sonntag, 09. August 2009 um 00:01

Rheinberg. Die deutsche Dressur ist mehr in Not als gedacht. Nun stürzte auch die vornomminierte Ellen Schulten-Baumer im Training von einem jungen Pferd. In genau drei Wochen ist die Europameisterschaft schon gelaufen.

 

Das Unglück kommt immer unverhofft. Im Training stürzte von dem siebenjährigen Hannoveraner „Überflieger“-Wallach Grossos Gentle Ellen Schulten-Baumer (30) vor einigen Tagen schwer, sowohl Pferd als auch Reiterin kamen mit Prellungen davon. Ellen Schulten-Baumer Baumer zog sich eine leichte Gehirnerschütterung zu, dass sie an diesem Wochenende in Verden nicht starten konnte. „Sie wurde im Krankenhaus von unten bis oben geröntgt, aber keine Brüche“, so ihr Stiefvater Dr. Uwe Schulten-Baumer.

Mit der Stute Donatha S war sie bereits für die Europameisterschaft Ende des Monats in Windsor nominiert, neben den fest gesetzten Heike Kemmer (Isernhagen) auf Bonaparte und dem deutschen Meister Matthias Rath (Kronberg) auf Sterntaler, doch nun trat eine andere Situation ein. An diesem Sonntag will der Dressurausschuss eine Entscheidung noch in Verden verkünden.