Sie befinden sich hier: Home Magazin Christa Gössing plötzlich gestorben

Wer ist Online

Wir haben 1591 Gäste online

Suche

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner
Banner

Anzeige

Banner

Anzeigenschaltung

Google Translate

German Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Czech Danish Dutch English French Galician Greek Hungarian Italian Japanese Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Spanish Swedish Turkish Ukrainian

Zugriffe seit 16.09.2009

Anzeige

Anzeige: Collagen von Olaf Rutschek

  Olaf Rutschek - mehr als
  ein Fotograf

Anmeldung



Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Fotoanfragen über KHFrieler@aol.com

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner

Christa Gössing plötzlich gestorben PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DL   
Sonntag, 01. Januar 2012 um 18:57

 

 

Brockhagen. Plötzlich und ziemlich unerwartet starb am 28.12.2011 die frühere deutsche Spitzenspringreiterin Christa Gössing (72). Sie wird am kommenden Donnerstag (05.01.2012/ 14.30 Uhr) in Brockhagen beerdigt.

 

 

Christa Gössing, die 1966 in Hannover hinter Romi Laurenz-Röhr und 1968 in Iserlohn hinter Gisela Franken jeweils Silber bei der Deutschen Meisterschaft gewann dazu noch Bronze 1969 in Berlin, erlag einer Krebserkrankung der Bauchspeicheldrüse. Sie war noch in Heidelberg operiert worden, starb aber am letzten Mittwoch in der Klinik.

 

 

Lutz und Christa Gössing

Sie waren 45 Jahre verheiratet

(Foto: HP Viemann)

Ihr Ehemann Lutz (73), mit der deutschen Equipe Olympiadritter in München 1972 in der Vielseitigkeit und danach Springreiter: „Sie ist ganz friedlich eingeschlafen. Sie hatte keine Schmerzen, den Tod löste letzten Endes eine Lungenentzündung aus.“ Zusammen mit ihrem Ehemann war Christa Gössing eine große Förderin des Springsports mit eigenem Turnierstall und eigener Zuchtstätte, sie trat auch als großzügige Sponsorin bei Turnieren in Erscheinung.

 

Um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu verbessern, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie hier weitere Informationen. Weitere Informationen >>> Cookie-Hinweis.

Hinweis >>>