Sie befinden sich hier: Home Sport Auch Junge Reiter in Hagen mit Goldschleifen

Wer ist Online

Wir haben 550 Gäste und 3 Mitglieder online

Statistik

    Inhaltsaufrufe seit dem
    16.09.2009
: 5011577

Suche

Anzeigenschaltung

Google Translate

German Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Czech Danish Dutch English French Galician Greek Hungarian Italian Japanese Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Spanish Swedish Turkish Ukrainian

Anzeige

Anzeige

Anzeige: Collagen von Olaf Rutschek

  Olaf Rutschek - mehr als
  ein Fotograf

Newsletter

Anmeldung



Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Auch Junge Reiter in Hagen mit Goldschleifen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Martina Brüske   
Freitag, 15. Juni 2012 um 14:01

 

Hagen a.T.W. Nach den Junioren gewannen auch die Jungen Reiter den Dressur-Nationenpreis beim internationalen Nachwuchs-Turnier auf dem Kasselmann-Hof im Teutoburger Wald.

 

 

Nach der Junioren-Equipe holte auch das Junge Reiter-Quartett den Sieg im Nationenpreis auf dem Hof Kasselmann in Hagen a.T.W. Louisa Lüttgen (Bonn), Juliette Piotrowski (Neuss), Charlott-Maria Schürmann (Gehrde) und Sanneke Rothenberger (Bad Homburg) verwiesen mit starken Auftritten im Dressurviereck Dänemark, die Niederlande und Schweden auf die Plätze.

 

Mit über 76 Prozentpunkten trumpfte die Niedersächsin Schürmann mit dem neun Jahre alten Hannoveraner Burlington beim Offiziellen Internationalen Turnier (CHIO) auf. Sie ist Europameisterin und hatte auch einen starken Auftritt in Hagen – als zusätzliche Empfehlung für die Euro 2012. Die Europameisterin des Jahres 2011 und Weltcupsiegerin der Jungen Reiter,  Sanneke Rothenberger, pilotierte ihre Wolke sieben auf 73,5 Prozent – insgesamt lieferten die vier Damen beeindruckende Leistungen ab. Das Team komplettierten Louisa Lüttgen und Habitus und Juliette Piotrowski mit Flick Flack.

 

Auf den Plätzen vier bis sechs reihten sich die Teams aus Schweden, Russland und Italien ein.

 

Ergebnis Nationenpreis Junge Reiter Dressur:

1. Deutschland (Juliette Piotrowski, Sanneke Rothenberger, Louisa Lüttgen, Charlott-Maria Schürmann) 220, 040 Punkte,

2. Dänemark (Jacobsen, Line Tange, Bode, Anja, Zibrandtsen, Anna, Lindberg, Rike) 201,80,

3. Niederlande (Pijnenburg, Gina, Huybregts, Jill, Peper, Emma) 198,95.