Sie befinden sich hier: Home Sport Jessica Kürten siegt wieder

Wer ist Online

Wir haben 506 Gäste online

Statistik

    Inhaltsaufrufe seit dem
    16.09.2009
: 9725960

Suche

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige



Anzeigenschaltung

Google Translate

German Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Czech Danish Dutch English French Galician Greek Hungarian Italian Japanese Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Spanish Swedish Turkish Ukrainian

Anzeige

Anzeige: Collagen von Olaf Rutschek

  Olaf Rutschek - mehr als
  ein Fotograf

Newsletter

Anmeldung



Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Jessica Kürten siegt wieder PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Dienstag, 06. Oktober 2009 um 14:45

 

Moorsele. Sie hat das Siegen noch nicht verlernt: Jessica Kürten. Das bewies sie beim Vier-Sterne-CSI im belgischen Moorsele.

 

Im mit 50.000 Euro dotierten Grand Prix in der aufwenig gebauten Halle des Anfang Mai plötzlich gestorbenen Jean-Claude Vangeenberghe war Jessica Kürten (Irland) am Ende die überlegene Gewinnerin in Moorsele/ Belgien. In der Prüfung mit zwei Umläufen und Zeitnahme in der zweiten Runde setzte sich die blonde Mannschafts-Europameisterin von 2001 auf der französisch gezogenen Stute Myrtille Paulois in 44,94 Sekunden vor den ebenfalls fehlerfreien Uriel Taken (Niederlande) auf Rendez-Vous (45,36) und dem Belgier Philippe Le Jeune auf Vigo d`Arsouilles (48,5) durch.

 

Preisgeld für Jessica Kürten, die seit 1998 mit Ehemann Eckhard auf einer Anlage in Hünxe/ Niederrhein lebt und am 24. November 40 Jahre alt wird: 12.500 Euro. Ihre letzten großen Erfolg liegen bis Januar zurück, als sie in Leipzig und in Zürich die Weltcupspringen für sich entscheiden konnte.