Sie befinden sich hier: Home Magazin Gesagt ist gesagt...

Wer ist Online

Wir haben 633 Gäste online

Statistik

    Inhaltsaufrufe seit dem
    16.09.2009
: 10333708

Suche

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner
Banner

Anzeigenschaltung

Google Translate

German Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Czech Danish Dutch English French Galician Greek Hungarian Italian Japanese Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Spanish Swedish Turkish Ukrainian

Anzeige

Anzeige: Collagen von Olaf Rutschek

  Olaf Rutschek - mehr als
  ein Fotograf

Newsletter

Anmeldung



Anzeige

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Gesagt ist gesagt... PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DL   
Freitag, 11. November 2016 um 15:35

… von Martin Richenhagen:

 

 

„Trump ist ein Populist und hat die politische Kultur auf das niedrigste Niveau aller Zeiten gebracht“ in einem Beitrag im Juli diesen Jahres in der FAZ, und nun meinte er u.a. in der Gesprächsrunde des ZDF bei Maybrit Illner (51) am Donnerstagabend, weder der zum US-Präsididenten gewählte Donald Trump noch Wahlverliererin Hillary Clinton seien für das Amt geeignet. Trump sei kein Mann der Wirtschaft, obwohl er es behauptet. (Martin Richenhagen, 64, wohnt im Atlanta-Vorort Duluth/ USA, Rheinländer, ehemaliger Oberstudienrat für Französisch, Religion und Philosophie, ist seit zwölf Jahren Vorstandsvorsitzender des Landmaschinen-Konzerns AGCO mit 16.000 Mitarbeitern, Hobby-Züchter von Dressurpferden, internationaler Dressurrichter und war bei den Olympischen Spielen 2008 in Hongkong Teamchef der deutschen Dressur-Equipe)