Sie befinden sich hier: Home Sport Das Trio für das Finale um die deutsche Profi-Meisterschaft

Wer ist Online

Wir haben 700 Gäste online

Statistik

    Inhaltsaufrufe seit dem
    16.09.2009
: 9418233

Suche

Anzeige

Banner

Anzeige



Anzeigenschaltung

Google Translate

German Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Czech Danish Dutch English French Galician Greek Hungarian Italian Japanese Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Spanish Swedish Turkish Ukrainian

Anzeige

Anzeige: Collagen von Olaf Rutschek

  Olaf Rutschek - mehr als
  ein Fotograf

Newsletter

Anmeldung



Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Das Trio für das Finale um die deutsche Profi-Meisterschaft PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DL   
Freitag, 07. April 2017 um 16:25

Mathis Schwentker (24) aus Kirchdorf/ Kreis Diepholz - Sieger der zweiten Qualifikation auf dem 13-jährigen Hannoveraner Hengst For Success von For Pleasure und damit Teilnehmer am Finale um die deutsche Meisterschaft der Profis in Bad Oeynhausen

(Foto: Kalle Frieler)l

Die drei Teilnehmer am Finale am Samstag (ab 11.45 Uhr) um das deutsche Championat der Springreiter-Profis in Bad Oeynhausen stehen nach zwei Qualifikationen fest: Die entscheidenden Durchgänge mit Pferdewechsel bestreiten Jan Wernke (Holdorf) mit Queen Rubin, Gewinner der ersten Qualifikation, der 24-jährige Mathis Schwentker (Kirchdorf bei Diepholz) auf dem Hengst For Success, Erster in der zweiten Quali, und Michael (Kölz (32) aus Leisnig bei Leipzig auf dem Wallach Cornetto.Vorjahressieger war Felix Haßmann (Lienen).