Sie befinden sich hier: Home Sport Mathis Schwentker Deutscher Profi-Meister

Wer ist Online

Wir haben 832 Gäste online

Statistik

    Inhaltsaufrufe seit dem
    16.09.2009
: 10028335

Suche

Anzeige

Banner

Anzeige



Anzeigenschaltung

Google Translate

German Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Czech Danish Dutch English French Galician Greek Hungarian Italian Japanese Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Spanish Swedish Turkish Ukrainian

Anzeige

Anzeige: Collagen von Olaf Rutschek

  Olaf Rutschek - mehr als
  ein Fotograf

Newsletter

Anmeldung



Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Mathis Schwentker Deutscher Profi-Meister PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DL   
Samstag, 08. April 2017 um 18:35

 

Die Finalisten (von lks) Jan Wernke, Titelgewinner Mathis Schwentker und Michael Kölz

(Foto: Kalle Frieler)

Bad Oeynhausen.Erstmals Deutscher Meister der Berufsreiter wurde im Springen in Bad Oeynhausen der Oldenburger Mathis Schwentker (Kirchdorf). Der 24-Jährige blieb im Finale mit Pferdewechsel auf seinem Hengst For Success fehlerfrei wie auch mit Queen Rubin von Jan Wernke (Holdorf) und Cornetto des Sachsen Michael Kölz (Leisnig). Wernke wurde Zweiter und Dritter Kölz.

Nicht gerade üppig fielen die Prämien aus für einen doch ziemlich hochtrabenden Titel „Deutsches Championat der Berufsreiter Springen". An Mathis Schwentker gingen hach zwei Qualifikationen und dem Finale  1.500 Euro und nochmals die gleiche Summe, weil sein Hannoveraner Hengst bestes Pferd im Finale mit Pferdewechsel war, nämlich fehlerlos. Wernke kam auf insgesamt 2.000 und Kölz auf 1.000 Euro.