Sie befinden sich hier: Home Sport Fünf Schleifen für Leonie Guerra-Hofer beim "O" in Saumur

Wer ist Online

Wir haben 1245 Gäste und 2 Mitglieder online

Statistik

    Inhaltsaufrufe seit dem
    16.09.2009
: 9432096

Suche

Anzeige

Banner

Anzeige



Anzeigenschaltung

Google Translate

German Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Czech Danish Dutch English French Galician Greek Hungarian Italian Japanese Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Spanish Swedish Turkish Ukrainian

Anzeige

Anzeige: Collagen von Olaf Rutschek

  Olaf Rutschek - mehr als
  ein Fotograf

Newsletter

Anmeldung



Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Fünf Schleifen für Leonie Guerra-Hofer beim "O" in Saumur PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DL   
Sonntag, 30. April 2017 um 16:13

Saumur. Schweizer Dressur-Nachwuchs mit guten Ergebnissen beim Internationalen Offiziellen Turnier von Frankreich für Junioren und Junge Reiter in Saumur.

 

 

Die Schweizer Dressurreiter, einst neben Deutschland richtungweisend im Sand- oder Rasenviereck, sind wieder im Kommen, jedenfalls, was die Nachwuchsreiter angeht. Dank der aufopferungsvoll sich einsetzenden Teamchefin Heidi Bemelmans aus Deutschland. Beim Offiziellen Dressurturnier im Nachwuchsbereich von Frankreich (CDIO) in Saumur wurde die Equipe der Junioren Erster und bei den Jungen Reitern Zweiter. Nicht weniger als fünf Schleifen holte die 16 Jahre alte Leonie Guerra ab, die Enkelin des früheren Medaillensammlers Otto Hofer, und der sagt über die ehemalige Grand Prix-Reiterin Heidi Bemelmans: „Sie ist ein Segen für die Schweiz…“