Sie befinden sich hier: Home Magazin Premiere: Spitzenfohlen online ersteigern...

Wer ist Online

Wir haben 802 Gäste online

Statistik

    Inhaltsaufrufe seit dem
    16.09.2009
: 10354592

Suche

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner
Banner

Anzeigenschaltung

Google Translate

German Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Czech Danish Dutch English French Galician Greek Hungarian Italian Japanese Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Spanish Swedish Turkish Ukrainian

Anzeige

Anzeige: Collagen von Olaf Rutschek

  Olaf Rutschek - mehr als
  ein Fotograf

Newsletter

Anmeldung



Anzeige

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Premiere: Spitzenfohlen online ersteigern... PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Offz/ DL   
Sonntag, 18. Juni 2017 um 13:38

Fohlen Katalog-Nr. 9 - Vitalis x San Amour x Donnerhall

(Foto: Kiki Beelitz)

Mühlen. Paul Schockemöhle ruft zur ersten Online-Fohlenauktion Deutschlands auf! Am 15. Juni 12.00 Uhr wurde die PS-Online.Auction gestartet. 25 ausgewählte Spitzenfohlen wurden von dem erfahrenen Schockemöhle-Team zusammengestellt. Die Youngster stammen allesamt von Hengsten der Deckstation Schockemöhle ab – vom Olympiasieger Big Star bis zum Sieger des Nürnberger Burg-Pokal-Finales Vitalis.

 

 

„Mit dieser Online-Fohlenauktion eröffnen wir den Züchtern ganz neue Möglichkeiten der Vermarktung“, betont der dreimalige Springreiter Europameister und größte privaze Züchter weltweit, Paul Schockemöhle (72), „auf der anderen Seite können interessierte Käufer bequem von Zuhause aus ausgewählte Fohlen per Klick ersteigern.“

 

Im globalen Zeitalter des Internets liegen die Vorteile dieser Online-Fohlenauktion, was in den Niederlanden längst praktiziert wird, auf der Hand – vor allen Dingen für die Fohlen: Die kleinen Hoffnungsträger müssen nicht mehr zum Auswahltermin, zum Videotermin und schließlich zum Aktionstermin gefahren werden. Die Auswahl und das Filmen der Fohlen wurde bereits im Rahmen des Brenntermins erledigt, und zur Auktion müssen sie auch nicht mehr anreisen, sondern können ihre frühe Jugend entspannt auf der Weide genießen. Fohlen, Mutterstuten und Züchtern wird somit eine Menge Stress erspart. Außerdem sparen sich Interessenten unnötige Fahrten oder weite Reisen, während zugleich die Züchter ungleich mehr Interessenten erreichen als mit einer herkömmlichen Auktion.

 

Und so funktioniert's: Ab dem 15. Juni 12.00 Uhr können die Fohlen unter  www.ps-online.auction  angesehen werden – im Bewegungsvideo, mit Foto und Beschreibung, Abstammung und tierärztlicher Untersuchungsbescheinigung. Wer mitbieten möchte, meldet sich mit wenigen Klicks an und gibt sein Angebot ab. Per Mail oder sms (wahlweise) wird der Bieter informiert, wenn er der Höchstbietende ist oder wenn ein anderer bereits mehr geboten hat. Die Online-Auktion endet am 25. Juni. Alle weiteren Informationen finden Sie unter:   www.ps-online.auction

 

Sollten Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich gerne an die Hengsthaltung Paul Schockemöhle in Mühlen, Tel.: +49-(0)5492-960135 oder Mobil: +49-(0)171-7249870