Sie befinden sich hier: Home Sport Daniel Deußer von 2 auf 5 zurückgefallen

Wer ist Online

Wir haben 532 Gäste online

Statistik

    Inhaltsaufrufe seit dem
    16.09.2009
: 10215774

Suche

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner
Banner

Anzeigenschaltung

Google Translate

German Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Czech Danish Dutch English French Galician Greek Hungarian Italian Japanese Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Spanish Swedish Turkish Ukrainian

Anzeige

Anzeige: Collagen von Olaf Rutschek

  Olaf Rutschek - mehr als
  ein Fotograf

Newsletter

Anmeldung



Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Daniel Deußer von 2 auf 5 zurückgefallen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DL/ Offz   
Donnerstag, 06. Juli 2017 um 13:59

Lausanne. In Führung der neuen Weltrangliste im Springreiten bleibt der US-Amerikaner Kent Farrington. Auf die Position 2 rückte von Nummer 3 Weltcupsieger und dessen Landsmann McLain Ward vor. Der Italiener Lorenzo de Luca verbeserte sich um einen Platz auf die vierte Stelle. Der zweimalige deutsche Meister und Team-Olympiadritte Daniel Deußer (Mechelen), bisher Zweiter, fiel auf den fünften Rang zurück. Sechster blieb Christian Ajlmann (Marl). Beste Springreiterin auf der Liste ist Laura Kraut (USA) auf der 17. Position.

Die Rangliste auf einen Klick

In der Dressur alles wie gehabt:

Auf den ersten drei Plätzen - Wertung der Paare Reiter/ Pferd - liegt nach wie vor Isabell Werth (Rheinberg) mit Weihegold  vor Kristina Bröring-Sprehe (Dinklage) mit Desperados und Dorothee Schneider (Framersheim) auf Showtime. Alle drei - mit Sönke Rothenberger auf Cosmo - in Rio de Janeiro Team-Olympiasiegerinnen. Isabell Werth steht mit Emilio (Platz 6) und Don Johnson (Rang 7) mit zwei weiteren Pferden in den Top Ten der Weltrangliste.

Die Dressur-Rangliste auf einen Klick