Sie befinden sich hier: Home

Wer ist Online

Wir haben 1569 Gäste online

Suche

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner
Banner

Anzeige

Banner

Anzeigenschaltung

Google Translate

German Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Czech Danish Dutch English French Galician Greek Hungarian Italian Japanese Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Spanish Swedish Turkish Ukrainian

Zugriffe seit 16.09.2009

Anzeige

Anzeige: Collagen von Olaf Rutschek

  Olaf Rutschek - mehr als
  ein Fotograf

Anmeldung



Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Fotoanfragen über KHFrieler@aol.com

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner

Grischa Ludwig vor Grischa Ludwig zum Saisonauftakt PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: HP Viemann/ DL   
Sonntag, 04. März 2018 um 11:47

 

Grischa Ludwig auf A Shining Gun

(Foto: LQH)

Mooslargue/ Frankreich. Zum Auftakt der Turniersaison 2018 triumphierte der zweifache WM-Silbermedaillengewinner Grischa Ludwig (Bitz) auf der „3-Nations Show“ im Mooslargue, im Südwesten vom Elsass unweit der Schweizer Grenze.

 

 

Überas erfolgreich begann der schwäbische Western Crack Grischa Ludwig (Bitz) die neue Reining Saison. In der sogenannten Novice Horse (Open), Level 2, belegte der 44-Jährige mit den Wertnoten 73,5 und 73,0 die Plätze eins und zwei. Im Sattel von „A Shining Gun“ (Bes: Andreas Dick) und „TinselGun AC“, der im Besitz von Jennifer Schleiniger steht, verwies er seine Kotrainerin Julia Schumacher, die „EP Hangtensbaby“ (Bes: Eduard Pümpel) gesattelt hatte, mit einem 72er-Score auf den Bronzerang. „Das nennt man wohl eine gelungene Saison-Premiere“, stellte Ludwig fest und wies darauf hin, dass „es nicht schlecht wäre, wenn es so weitergehen würde“.

 

Im Jahr der Weltreiterspiele (11. bis 23. September) im US-amerikanischen Tryon (North Carolina) liegt bei dem Baden-Württemberger das Ziel der Teilnahme an dem Championat ganz weit vorne in seiner Turnierplanung. „Aber“, so der Chef-Trainer vom Schwantelhof weiter, „zunächst stehen einmal die Qualifikationen an, und darüber hinaus gibt es auch noch weitere hervorragende NRHA-Veranstaltungen, die ich in meinem Turnierkalender stehen habe.“

 

 

 

 

Um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu verbessern, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie hier weitere Informationen. Weitere Informationen >>> Cookie-Hinweis.

Hinweis >>>