Sie befinden sich hier: Home Sport

Wer ist Online

Wir haben 1153 Gäste und 1 Mitglied online

Suche

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner
Banner

Anzeigenschaltung

Google Translate

German Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Czech Danish Dutch English French Galician Greek Hungarian Italian Japanese Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Spanish Swedish Turkish Ukrainian

Zugriffe seit 16.09.2009

Anzeige

Anzeige: Collagen von Olaf Rutschek

  Olaf Rutschek - mehr als
  ein Fotograf

Anmeldung



Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Fotoanfragen über KHFrieler@aol.com

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner
Sport
Ein Ägypter siegt im Millionen-Grand Prix von Calgary PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Montag, 10. September 2018 um 14:47

  Dieser Sieg des Ägypters Sameh el Dahan mit der 14-jährigen irischen Stute Suma`s Zorro in Spruce Meadows wird zusätzlich in die Geschichte eingehen, denn noch nie zuvor gewann ein Reiter vom afrikanischen Kontinent eine solche wertvolle Prüfung bei einem Turnier dieser Größenordnung - und wie der aus Schwaben nach Kanada ausgewanderte Pferdemann Hermann Schweizer anschließend kommentierte: "Er ritt nicht nur erfolgreich, er ritt auch noch schön"

(Fotos: Spruce Meadows Media/ Mike Sturk)

Calgary. Der Ägypter Sameh El Dahan gewann in Spruce Mdeadows zum Abschluss des CSIO von Kanada den mit drei Millionen Can-Dollar dotierten Grand Prix – und nicht zu unrecht. Bester Deutscher war Andre Thieme als Zehnter.

Weiterlesen...
 
Andreas Kreuzer Sieger des Grand Prix in Paderborn PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DL   
Sonntag, 09. September 2018 um 18:15

Andreas Kreuzer (28) sicherte sich in Paderborn auf dem elfjährigen Oldenburger Wallach Calvilot von Calvaro den Großen Preis von Paderborn (Prämie: 18.750 €) als vorletzten Wettbewerb der diesjährigen Riders Tour. Der Hobbyfußballer  ließ sich nach einem Praktikum bei Paul Schockemöhle zum Springreiter ausbilden und schoss mit Schockemöhles Lieblingshengst ChaccoBlue rasch in die internationale Spritze hoch. Von Mühlen wechselte er 2012 zu Bundestrainer Otto Becker nach Albersloh bei Münster, 2014 machte er sich selbständig in Borgholzhausen, 2016 zog er weiter nach Herford und wurde im gleihen Jahr deutcher Meister. Bisher ritt er viermal einen Preis der Nationen für Deutschland. Mit dem Kollegen David Will betreibt er inzwischen einen Ausbildungs- und Handelsstall in Damme bei Vechta.

(Foto: Kalle Frieler)

 
Brite Ben Maher vorzeitig Gewinner der Global Champions Tour 2018 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Sonntag, 09. September 2018 um 15:18

 

"Passfoto" des Siegerpferdes Explosion W: neun Jahre alt, Fuchswallach, in Holland gezogen, Vater Chacco-Blue (Gestüt Lewitz/ Paul Schockemöhle), Chacco-Blue war überraschend 14-jährig an Borreliose 2012 eingegangen.

(Foto: GCT/ Stefano Grasso)

 

Rom. Wie im Vorjahr Harrie Smolders steht nun der Brite Ben Maher als Sieger der diesjährigen Global Champions Tour vorzeitig fest. Er gewann in Rom zum dritten mal einen Grand Prix der Serie 2018 und ist nicht mehr einzuholen.

Weiterlesen...
 
Tobias Meyer - Champion von Paderborn PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DL   
Sonntag, 09. September 2018 um 13:04

Tobias Meyer - vom Gestüt Sprehe in Löningen -  auf dem zwölfjährigen Stakkato-Nachkommen Special One: "Champion von Paderborn" im Rahmen des CSI der " Riders Tour". Als der inzwichen anerkannt großartige Vererber Stakkato vor rund 20 Jahren  von der damaligen Beerbaum-Schülerin  Eva Bitter zum Freispringen vorgestellt wurde, dachte Ludger Beerbaum, das Pferd müsse gedopt sein, mit solcher Wucht und Klasse jumpte der Hengst über die Hindernisse. Eine Woche später: "Der hatte einfach diese ungaubliche Manier am Sprung, der wollte springen, nichts war gekünstelt", so der erfolgreichste Springreiter der letzten Jahre. Stakkato hat seine Gene weitergegeben, auch an Special One aus einer Escudo-Mutter.

(Foto: Kalle Frieler) 

 
Deutsche Springreiter-Equipe souverän Sieger im kanadischen Preis der Nationen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Sonntag, 09. September 2018 um 10:43

Calgary. Im Springreiten gibt es auch wieder positive Schlagzeilen: Die zum CSIO von Kanada entsandte deutsche Equipe gewann in Spruce Meadows den mit umgerechnet 300.000 € dotierten Preis der Nationen.

Weiterlesen...
 
Holger Wulschner Co-Sieger im Barrierenspringen in Kanada PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DL   
Samstag, 08. September 2018 um 14:37

Die gemeinsamen Sieger beim Barrieren-Springer im Rahmen des 4-Millionen-Dollar- CSIO von Kanada in Spruce Meadows Dermott Lennon (links) auf der Stute Pursuit und Holger Wulschner auf Zuckersüss

(Foto: Spruce Meadows Media/ Mike Sturk)

 

Nach dem Erfolg von Philipp Weishaupt (Riesenbeck) am Vortag gab es beim CSIO von Kanada in Spruce Meadows/ Calgary den zweiten deutschen Erfolg durch Holger Wulschner (Groß Viegeln). Wulschner (54), bisher 52 Nationen-Preise, u.a. Derbysieger 2000 und Gewinner der Riders Tour 2014, gewann auf der Holsteiner Stute Zuckersüss von Casall zusammen mit Irlands Exweltmeister Dermott Lennon auf Pursuit das Barrierenspringen. Beide waren nach drei Durchgängen auch über 1,90 m hohe Hindernisse fehlerfrei geblieben und verzichteten auf eine Fortsetzung der Konkurrenz. Jeder erhielt umgerechnet rund 16.500 Euro. Den dritten Rang mit einem Abwurf im dritten Durchgang belegte der Brasilianer Eduardo Menezes auf Quintol.  

 
Erster deutscher CSIO-Erfolg durch Philipp Weishaupt PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Freitag, 07. September 2018 um 16:51

Calgary. Den ersten deutschen Erfolg in der ersten bestdotierten Prüfung beim diesjährigen CSIO von Kanada in Spruce Meadows errang der Allgäuer Philipp Weishaupt.

Weiterlesen...
 
FN-Ergebnisdienst vom letzten Wochenende PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: FN-Press/ DL   
Dienstag, 04. September 2018 um 18:18

Warendorf. Die Presseabteilung der deutschen Föderation (FN) in Warendorf erstellte für letztes Wochenende folgenden Ergebnisblock von Turnieren mit deutscher Beteiligung:

Weiterlesen...
 
Deutsche Springreiter-Equipe oder: Sie ritt nur eine Runde... PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Freitag, 31. August 2018 um 19:12

Gijon. Beim spanischen Internationalern Offiziellen Springreiterturnier (CSIO) in Gijon außerhalb der Nationen-Preisserien siegte eine spanische Equipe nach Stechen, die deutsche Mannschaft wurde Letzter.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 5 von 400

Um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu verbessern, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie hier weitere Informationen. Weitere Informationen >>> Cookie-Hinweis.

Hinweis >>>