Sie befinden sich hier: Home Sport

Wer ist Online

Wir haben 641 Gäste online

Statistik

Inhaltsaufrufe : 11369420

Suche

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner
Banner

Anzeigenschaltung

Google Translate

German Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Czech Danish Dutch English French Galician Greek Hungarian Italian Japanese Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Spanish Swedish Turkish Ukrainian

Anzeige

Anzeige: Collagen von Olaf Rutschek

  Olaf Rutschek - mehr als
  ein Fotograf

Anmeldung



Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Sport
Christian Ahlmann zum vierten Mal Champion von Leipzig PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Samstag, 20. Januar 2018 um 20:16

 

Christian Ahlmann auf der von Chico`s Boy abstammenden Stute Ailina - Sieger im Championat von Leipzig beim neben Hamburg, Berlin, Aachen und Stuttgart einzigen 5-Sterne-Springturnier in Deutschland

(Foto: Kalle Frieler)

Zum vierten mal nach 2008, 2015 und 2016 gewann der Team-Olympiadritte von 2004 und 2016, Christian Ahlmann (Marl), beim CSI in Leipzig das Championat der Messestadt. In der mit 61.790 Euro dotierten ersten wichtigen Konkurenz des 5-Sterne-Turniers siegte der Doppel-Europameister von 2003  auf der Stute Ailina (Besitzer u.a. der Schweizer Championatsreiter Pius Schwizer) um die 33.540 €-Prämie mit eineinhalb Sekunden Vorsprung vor Mario Stevens (Molbergen) auf dem Hengst Credo (8.358 €) und dem Iren Denis Lynch auf Alcazar Sitte (6.269), der fast zwei Sekunden zurücklag und ebenfalls fehlerfrei geblieben war.


Christian Ahlmann (43) wird am Sonntagnachmittag mit Taloubet Z (18) zum Abschluss des CSI das Weltcupspringen bestreiten und anschließend den Hengst vom Hochleistungssport verabschieden. Auf Taloubet Z hatte der 52-malige Nationenpreis-Reiter 2011 zum bisher einzigen Mal auch dem Weltpokal gewonnen.

 
Maurice Tebbel - Sieg in Münster und erstes Auto PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DL   
Montag, 15. Januar 2018 um 12:09



(Foto: Feldhaus Design)

Erstmals Sieger im Großen Preis von Münster und gleichzeitig Gewinner seines ersten Autos als Springreiter wurde der 23 Jahre ate Maurice Tebbel (Emsbüren). Der Europameisterschaftsteilnehmer siegte in der Vier-Sterne-Prüfung nach Stechen auf dem neunjährigen Hengst Don Diarado von Diarado (Rheinland) vor Gerrit Nieberg (Wolbeck) auf Cantagio und Zascha Nygaard Andreasen (Dänemark) auf Chameur.

 
Erstmals Schweizer Sieg im Grand Prix von Basel PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Sonntag, 14. Januar 2018 um 18:59

Basel. Zum Abschluss des 9. Internationalen Springreiter-Turniers in der St.Jakobshalle von Basel gewann erstmals ein Schweizer den Großen Preis: Martin Fuchs. Bester Deutscher als Fünfter war Hans-Dieter Dreher.

Weiterlesen...
 
In Abu Dhabi: Von Eckermann vor Philipp Weishaupt im Grand Prix PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Samstag, 13. Januar 2018 um 19:32

Abu Dhabi. Den Großen Preis in Abu Dhabi gewann der Schwede Henrik von Eckermann vor Philipp Weishaupt. Und wieder im großen Sport zurück Belgiens Exweltmeister Jos Lansink…

Weiterlesen...
 
Gestüt Peterhof engagierte blinde Dressurreiterin PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Tanja Becker/ DL   
Freitag, 12. Januar 2018 um 11:31

 

Anne Cecilie Ore und Zardin jr.

(Foto: Tanja Becker/ Peterhof)

Perl-Borg. Die blinde Dressurreiterin Anne Cecilie Ore (Norwegen) wird den sechsjährigen Zardin jr. vom Gestüt Peterhof weiter ausbilden und auf Turnieren vorstellen. Die gebürtige Norwegerin war u.a. Doppel-Olympiasiegerin der Paradressurreiter 1996 in Atlanta.

Weiterlesen...
 
Gahlen - Charlotte Bettendorf wieder GP-Siegerin PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DL   
Sonntag, 07. Januar 2018 um 11:52

 

Auf dem Foto neben dem Gewinnerpaar Guido Hörsken und Kati Salamon von Auto Köppen

(Foto: Fotodesign Feldhaus)

Wie 2016 gewann Charlotte Bettendorf (28) in Gahlen  (Kreis Wesel) den mit 10.000 Euro ausgeschriebenen 3-Sterne-Grand Prix. Die Luxemburgerin, seit letztem November Bereiterin im Turnierstall von Mathy bei Lüttich/ Belgien, setzte sich im Stechen im Sattel der französischen Stute Raia d`Helby gegen sechs Konkurrenten durch und kassierte 2.500 € an Preisgeld. Auf den beiden nächsten Plätzen folgten Toni Haßmann (Lienen) auf Channing L und Katrin Eckermann (Füchtorf) auf Okarla.

 
Harrie Smolders Sieger des letzten Weltcup-Springens des Jahres PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Samstag, 30. Dezember 2017 um 20:08

Mechelen. Der Niederländer Harrie Smolders gewann in Mechelen das letzte Weltcupspringen des Jahres, für Ludger Beerbaum endete die Saison im Krankenhaus…

Weiterlesen...
 
Schweizer Dressur-Nachwuchs mit guten Resultaten 2017 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Heidi Bemelmans "Coach Nachwuchskader"/ DL   
Montag, 25. Dezember 2017 um 15:53

 

Bern. Nachwuchsförderung Dressur in der Schweiz – Ein erfolgreiches Jahr 2017 liegt hinter uns. Ein Rückblick von Heidi Bemelmans als Verantwortliche der Kaderförderung Nachwuchs in Helvetia.

Weiterlesen...
 
Italienischer Sieg zum Abschluss des CSI in London PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Dienstag, 19. Dezember 2017 um 13:39

London. Zum Abschluss des  Weltcupturniers in der Londoner Olympiahalle gewann der Italiener Alberto Zorzi den Grand Prix.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 9 von 386

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Weitere Informationen >>> Datenschutzerklärung & Cookie-Hinweis.

Ich akzeptiere Cookies auf dieser Seite