Sie befinden sich hier: Home Magazin

Wer ist Online

Wir haben 863 Gäste und 2 Mitglieder online

Statistik

    Inhaltsaufrufe seit dem
    16.09.2009
: 9683819

Suche

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige



Anzeigenschaltung

Google Translate

German Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Czech Danish Dutch English French Galician Greek Hungarian Italian Japanese Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Spanish Swedish Turkish Ukrainian

Anzeige

Anzeige: Collagen von Olaf Rutschek

  Olaf Rutschek - mehr als
  ein Fotograf

Newsletter

Anmeldung



Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Magazin
Pferdesport-Journalist Reiner Bollmann gestorben PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DL   
Donnerstag, 10. August 2017 um 15:10

 

In der Deutschlandhalle 1989: (v.l.) Paul Schockemöhle, Dieter Ludwig (damals Chefreporter und Reitsportexperte beim Sport-Informations-Dienst „sid“), Reiner „Bolli“ Bollmann (NDR). Bei diesem Deutschlandhallenturnier kurz nach dem Fall der Mauer wurden vier Besucher aus der ehemaligen DDR von Paul Schockemöhle und Ulli Kasselmann zur damals anstehenden inzwischen weltbekannten Reitpferde-Auktion PSI nach Ankum bei Osnabrück eingeladen, vier Zuschauer durften zum Dressur-Weltcupfinale nach Dortmund über Ostern. Insgesamt waren 1.800 Besucher aus der DDR an jenem Samstag in der Deutschlandhalle, darunter ein Ehepaar aus Weißensee

(Foto: Raimund Hesse)

Weiterlesen...
 
Ludger Beerbaum zwischen Gold und nichts - vor 25 Jahren... PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Dienstag, 08. August 2017 um 16:36

Ludger Beerbaum (53) auf Chaman - nach 134 Einsätzen in einem Preis der Nationen hat sich der erfolgreichste deutsche Springreiter aus der deutschen Nationen-Preis-Equipe freiwllig verabschiedet, nach Olympia-Bronze mit der Mannschaft in Rio de Janeiro. Auf die Frage, ob er das Adieu beeits bereut habe, sagt er: "Nein, noch kein einziges Mal."

(Foto: Kalle Frieler)

Wassenberg. Der Preis der Nationen bei den Olympischen Spielen in Barcelona 1992 im Springreiten war alles andere als ein Sahneteilchen der deutschen Springreiter, und im Einzelspringen standen die Vorzeichen wahrlich nicht unbedingt auf Gold vor genau 25 Jahren…

Weiterlesen...
 
Eine Idee geht um die Welt - "German Friendships" auf den Bexter-Höfen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Montag, 07. August 2017 um 20:58

Herford. Alles begann bei einem Nachwuchsturnier 1997 in Puerto Rico – daraus entstanden die German Friendships auf den Bexterhöfen in Herford, ein inzwischen erdumspannendes Ereignis für jugendliche Springreiter – ohne Beispiel.

Weiterlesen...
 
Heirat nach zehnjähriger Probe... PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DL   
Montag, 07. August 2017 um 14:05

Warendorf. Nach zehnjähriger „Anlaufzeit“ heirateten in Warendorf Mareike Beer und der frühere Pressesprecher – 1994 bis 2008 - der deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN), Thomas Hartwig (57), freier Pferdesport-Journalist. Die „Heiratsplakette“ hält Sohn Leopold Johannes Hartwig. Kennengelernt haben sie sich über den Pferdesport. Mareike Beer stammt aus Bruchmühlen (Ostwestfalen), ist Diplom-Sozialpädagogin und Pferdewirtschaftsmeisterin, sie arbeitet als Bildungsplanerin des Kreises Warendorf, in der Freizeit reitet sie Vielseitigkeit.

(Foto: Thomas Lehmann)

 
Ein Fohlen für 160.000 Euro... PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Offz/ DL   
Sonntag, 06. August 2017 um 17:32

 

 

Fohlen Me my Beauty Queen - 160.000 Euro und wohl auch gleich die Hoffnung mitbezahlt...

(Foto: Tammo Ernst)

Verden. Da fehlen die Worte und auch die Beispiele: Bei bisherigen normalen Fohlenauktionen für Warmblutfohlen wurde wohl noch nie oder vielleicht einmal dieser Spitzenpreis von 160.000 Euro erzielt wie nun in Verden. Oder anders gesagt: Da hat jemand in eine unglaubliche Zukunft investiert – oder er hat auch das  entsprechende „Spielgeld“ dazu…

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 376