Sie befinden sich hier: Home Magazin Keine Reiter unter den Großverdienern des Sports 2019

Wer ist Online

Wir haben 1003 Gäste online

Suche

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeigenschaltung

Google Translate

German Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Czech Danish Dutch English French Galician Greek Hungarian Italian Japanese Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Spanish Swedish Turkish Ukrainian

Zugriffe seit 16.09.2009

Anmeldung



Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Fotoanfragen über KHFrieler@aol.com

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner
Anzeige



Keine Reiter unter den Großverdienern des Sports 2019 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: NTV/ DL   
Freitag, 27. Dezember 2019 um 19:20

Köln. Wie der Nachrichtensender NTV aus dem Wirtschafts-Magazin-Forbes zitiert, waren im Jahre 2019 Fußballer die Großverdiener des Sports: Messi – Ronaldo – Neymar.

 

Nach Aufstellung des US-Wirtschafts-Magazins Forbes floss das meiste Geld im Sport auf die Kondton von drei Fußball-Nationalspielern. Dabei war der Argentinier Lionel Messi vom FC Barcelona mit 112 Millionen Euro der Abkassierer des Jahres 2019. An zweiter Stelle führt das Blatt den Portugiesen Cristiano Ronaldo von Juventus Turin mit 109 Millionen vor dem für Paris St.Germain kickenden Brasilianer Neymar da Silva Santos Junior, der mit 105 Millionen angegeben wird.

In die Formation der Großverdiener am und mit dem Sport schaffte es aus Deutschland nur der viermalige Formel 1-Weltmeister Sebastian Vettel mit 41,3 Millionen auf Position 31. Das meisten Dollar durch Werbeeinnahmen sackte der Schweizer Tennisstar Roger Federer ein, Forbes spricht von 86 Millionen. Als einzige Frau der bestverdienenden Sportler des Jahres taucht die US-Tennisspielerin Serena Williams auf dieser Verdienstliste von 1 bis 100 auf, Forbes legt bei der oftmaligen Grand Slam-Siegerin die Einnahme von 29,2 Millionen an, was sie auf Position 63 hebt. Reiter kommen unter den Großverdienern übrigens nicht vor…

 


Anzeige

Um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu verbessern, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie hier weitere Informationen. Weitere Informationen >>> Cookie-Hinweis.

Hinweis >>>