Sie befinden sich hier: Home Magazin

Wer ist Online

Wir haben 814 Gäste und 1 Mitglied online

Suche

Anzeige

Anzeigenschaltung

Google Translate

German Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Czech Danish Dutch English French Galician Greek Hungarian Italian Japanese Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Spanish Swedish Turkish Ukrainian

Zugriffe seit 16.09.2009

Anmeldung



Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Fotoanfragen über KHFrieler@aol.com

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner
Anzeige



Magazin
Ordnungsstrafe gegen Beerbaum wird geprüft PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Offz/ DL   
Dienstag, 18. Januar 2022 um 20:18

Warendorf. Der deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) wurde das von RTL vor einigen Tagen ausgestrahlte Filmmaterial über angebliche Tierquälerei im Training von Olympiasieger Ludger Beerbaum ausgehändigt. Danach prüft nun die FN Ordnungsmaßnahmen gegen den deutschen Rekord-Nationen-Preisreiter.

Weiterlesen...
 
Die FEI gerät durchaus in Erklärungsnot... PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Max E.Ammann/ DL   
Sonntag, 16. Januar 2022 um 14:07

Ittigen/ Schweiz. Der Schweizer Publizist Max Ammann (83) als Erfinder des Springreiter-Weltcups war Dank seines Amtes 25 Jahre Mitglied im Präsidium des Weltverbandes (FEI), er kennt also das Innenleben der Institution, wie abgestimmt wird zum Beispiel, und er sagt heute: „Gut, dass ich nicht mehr dabei bin...“ Hier ein weiterer Bericht des Kunstsammlers (5.000 Stücke), mit kleinen Änderungen in Ludwigs-Pferdewelten in der PferdeWoche.

Weiterlesen...
 
Reißerische RTL-Reportage gegen Beerbaum - Verband will Einzelheiten wissen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: fn-press/ DL   
Mittwoch, 12. Januar 2022 um 20:17

Warendorf. Die Reiterei ist der erklärte Lieblingsfeind des privaten TV-Senders RTL seit über 30 Jahren. Und RTL geht natürlich allein schon aus Quotengründen und kaum aus pferdeschützerischem Denken auf große Namen los, diesmal war es Ludger Beerbaum (58). Dem viermaligen Olympiasieger, zweimaligen Weltmeister, sechsmaligen Europameister, neunmaligen deutschen Titelträger und dem mit 134 Einsätzen deutschen Rekord-Nationen-Preisstarter werden durch verdeckt gedrehte Filmaufnahmen tierquälerische Methoden beim Training vorgeworfen. Er kündigte juristische Schritte gegen den Beitrag an: „ Vieles darin ist nachweislich falsch, verleumderisch und ehrverletzend." Er werde auch nicht hinnehmen, dass heimlich auf seinem Grund und Boden gefilmt werde. Zum reißerisch aufgemachten Bericht zunächst eine Stellungnahme der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN). 

Weiterlesen...
 
Totaler Freispruch für Edward Gal PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DL   
Donnerstag, 30. Dezember 2021 um 20:44

Aachen. Totaler Freispruch für Dressurreiter Edward Gal beim Landgericht Aachen wegen angeblicher Tierquälerei.

Weiterlesen...
 
Olympische Reiterspiele - wie mal alles begann... PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Max E.Ammann/ DL   
Samstag, 25. Dezember 2021 um 17:22

Ittigen/ Schweiz. Immer wieder erstaunlich, was der Schweizer Autor und Kunstsammler Max Ammann (83) immer wieder in seinem, sicherlich weltbesten Archiv des Pferdesports aufstöbert und auch jeweils im Fachmagazin "PferdeWoche" weitergibt, wie nun über das Programm der Olympischen Reiterspiele.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 508



Anzeige

Um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu verbessern, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie hier weitere Informationen. Weitere Informationen >>> Cookie-Hinweis.

Hinweis >>>