Sie befinden sich hier: Home

Wer ist Online

Wir haben 841 Gäste online

Suche

Anzeige

Anzeigenschaltung

Google Translate

German Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Czech Danish Dutch English French Galician Greek Hungarian Italian Japanese Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Spanish Swedish Turkish Ukrainian

Zugriffe seit 16.09.2009

Anmeldung



Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Fotoanfragen über KHFrieler@aol.com

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner
Anzeige



Neumünster nur mit Weltcup-Dressur PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: fn-press/ DL   
Mittwoch, 19. Januar 2022 um 16:03

Neumünster. Das traditionelle Hallenreitturnier in Neumünster wird in diesem Jahr als Höhepunkte keine Springprüfungen im Programm haben, dafür jedoch coronabedingt wenigstens die beiden Konkurrenzen des Dressur-Weltcups mit Grand Prix und Kür (19./ 20. Februar) - ohne Zuschauer. Das Finale der Riders Tour der Springreiter vom letzten Jahr, das für Neumünster 2022 angesetzt war, wurde nach Hagen a.T.W. (20. bis 24. April) verlegt.   

 
Geburtstage PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: U.L.   
Mittwoch, 19. Januar 2022 um 12:31

Herzlichen Glückwunsch !

Heute haben Geburtstag

die Springreiter Helmut Hartmann (19.01.1949) Marbach, Veronique Whitaker (19.01.1959) Großbritannien und Shane Sweetnam (19.01.1981) Irland sowie

die Dressurreiterin Isabel Freese (19.01.1979) Norwegen

Happy Birthday !

 

 

 
Ordnungsstrafe gegen Beerbaum wird geprüft PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Offz/ DL   
Dienstag, 18. Januar 2022 um 20:18

Warendorf. Der deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) wurde das von RTL vor einigen Tagen ausgestrahlte Filmmaterial über angebliche Tierquälerei im Training von Olympiasieger Ludger Beerbaum ausgehändigt. Danach prüft nun die FN Ordnungsmaßnahmen gegen den deutschen Rekord-Nationen-Preisreiter.

Weiterlesen...
 
FN-Ergebnisdienst vom letzten Wochenende PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: fn-press/ DL   
Montag, 17. Januar 2022 um 13:57

Warendorf. Die Pressestelle der deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) in Warendorf erstellte für letztes Wochenende folgenden Ergebnisblock von Turnieren mit deutscher Beteiligung:

Weiterlesen...
 
Auch Bordeaux ein Corona-Opfer PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DL/ Offz   
Sonntag, 16. Januar 2022 um 16:43

Im Gegensatz zum Profi-Fußball wird der professionelle Turnier-Reitsport in weiten Teilen Europas auf Veranlassung amtlicher Behörden widerstandslos zum Opfer der Corona-Pandemie. Nun untersagte die Politik das für die Zeit vom 3. bis 6. Februar geplante internationale Turnier in Bordeaux. Der Veranstalter ließ sich für 2023 nun den CHI-Termin vom 2. bis 6. Februar beim Weltverband vormerken.

 
Die FEI gerät durchaus in Erklärungsnot... PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Max E.Ammann/ DL   
Sonntag, 16. Januar 2022 um 14:07

Ittigen/ Schweiz. Der Schweizer Publizist Max Ammann (83) als Erfinder des Springreiter-Weltcups war Dank seines Amtes 25 Jahre Mitglied im Präsidium des Weltverbandes (FEI), er kennt also das Innenleben der Institution, wie abgestimmt wird zum Beispiel, und er sagt heute: „Gut, dass ich nicht mehr dabei bin...“ Hier ein weiterer Bericht des Kunstsammlers (5.000 Stücke), mit kleinen Änderungen in Ludwigs-Pferdewelten in der PferdeWoche.

Weiterlesen...
 
Freddy Wandres auch in Kür erfolgreich PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DL   
Samstag, 15. Januar 2022 um 10:25

Der beim Reitsport-Unternehmen Kasselmann in Hagen am Teutoburger Wald angestellte Badener Freddy Wandres gewann auf dem Oldenburger Wallach Bluetooth nach dem Grand Prix auch die Kür um Weltcup-Punkte beim Dressurfestival in Wellington/ Florida.

WC-Kür in Zahlen

 
Basel macht weiter - und bewirbt sich zudem um Weltcup-Finals PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Offz/ DL   
Freitag, 14. Januar 2022 um 18:33

Basel. Nach zweimaliger durch die Behörden veranlassten Absagen wegen der Corona-Pandemie kommt Basel im nächsten Jahr wieder – und bewirbt sich gleichzeitig für 2025 bzw. 2026 um die Ausrichtung der Weltcup-Finals in Springen und Dressur.

Weiterlesen...
 
Freddy Wandres Grand Prix-Sieger in Wellington PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DL   
Freitag, 14. Januar 2022 um 18:12

 

Freddy Wandres und Bluetooth OLD - Sieger im Kurz-Grand Prix beim über drei Monate organisierten Winterfestival des Reitsports in Florida

(Foto: SusanStickle/ Offz)

Frederic ("Freddy) Wandres (34), Bereiter auf dem Kasselmann-Hof in Hagen a.T.W., gewann auf dem 12-jährigen Oldenburger Wallach Bluetooth von Bordeaux in Wellington/ Florida im Rahmen des Winterfestivals den Kurz-Grand Prix (74,158 Punkte) der Weltcupkonkurrenz. Hinter dem deutschen Derbysieger (2019) und Mitglied des Championatskaders belegten die US-Amerikanerinnen Anna Buffini auf Davinia (71,684) und Ashley Holzer auf Havanna (70,632) die nächsten Plätze.

 

 
Reißerische RTL-Reportage gegen Beerbaum - Verband will Einzelheiten wissen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: fn-press/ DL   
Mittwoch, 12. Januar 2022 um 20:17

Warendorf. Die Reiterei ist der erklärte Lieblingsfeind des privaten TV-Senders RTL seit über 30 Jahren. Und RTL geht natürlich allein schon aus Quotengründen und kaum aus pferdeschützerischem Denken auf große Namen los, diesmal war es Ludger Beerbaum (58). Dem viermaligen Olympiasieger, zweimaligen Weltmeister, sechsmaligen Europameister, neunmaligen deutschen Titelträger und dem mit 134 Einsätzen deutschen Rekord-Nationen-Preisstarter werden durch verdeckt gedrehte Filmaufnahmen tierquälerische Methoden beim Training vorgeworfen. Er kündigte juristische Schritte gegen den Beitrag an: „ Vieles darin ist nachweislich falsch, verleumderisch und ehrverletzend." Er werde auch nicht hinnehmen, dass heimlich auf seinem Grund und Boden gefilmt werde. Zum reißerisch aufgemachten Bericht zunächst eine Stellungnahme der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN). 

Weiterlesen...
 
Nur Daniel Deußer in den Top Ten PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DL/ Offz   
Montag, 10. Januar 2022 um 18:10

Lausanne. Die neue Weltrangliste der Springreiter wird weiterhin vom Olympia-Zweiten Peder Fredricson (Schweden) angeführt, dahinter folgen Mannschafts-Europameister Martin Fuchs (Schweiz) und der zweimalige deutsche Meister Daniel Deußer. Deußer ist nach wie vor der einzige Deutsche in den Top Ten dieser Liste.

Weltrangliste Springen

In der Dressur, in der Kombinationen Reiter/ Pferde beurteilt werden, ist Olympiasiegerin Jessica voin Bredow-Werndl (Aubenhausen) auf Dalera BB nach wie vor die Nummer 1 vor der auf Position 2 vorgerückten Britin Charlotte Dujardin auf Gio.

Weltrangliste Dressur

...und in der Vielseitigkeit nimmt Alleskönner Michael Jung (Albstadt) als bester Deutscher den sechsten Platz ein, auf Rang 22 wird Goldmedaillengewinnerin Julia Krajewski (Warendorf) geführt..

Weltrangliste Vielseitigkeit

 
Weitere Beiträge...
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 709



Anzeige

Um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu verbessern, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie hier weitere Informationen. Weitere Informationen >>> Cookie-Hinweis.

Hinweis >>>