Sie befinden sich hier: Home Magazin 95. CHIO von Deutschland: Das Programm steht

Wer ist Online

Wir haben 1472 Gäste online

Suche

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeigenschaltung

Google Translate

German Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Czech Danish Dutch English French Galician Greek Hungarian Italian Japanese Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Spanish Swedish Turkish Ukrainian

Zugriffe seit 16.09.2009

Anmeldung



Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Fotoanfragen über KHFrieler@aol.com

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner
Anzeige



Anzeige



95. CHIO von Deutschland: Das Programm steht PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Niels Knippertz   
Montag, 25. Januar 2010 um 13:47

Aachen. Auf ein bewährtes Programm und einige sehr attraktive Neuerungen zum Beispiel in der Dressur freuen sich sicher viele Besucher des Weltfests des Pferdesports, beim 95.  CHIO von Deutschland in Aachen. An zehn Tagen messen sich vom 9. bis 18. Juli die besten Pferdesportler der Welt auf dem traditionsreichen Gelände in der Aachener Soers. Das aktuelle Programm gibt es ab sofort unter www.chioaachen.de im Internet.

Blick auf das Hauptstadion in Aachen

(Foto: ALRV)i

 

Die Spring- und Vielseitigkeitsprüfungen bleiben weitgehend unverändert, sie haben sich bewährt und sind äußerst beliebt.

Eine wichtige Änderung gibt es beim Gespannfahren: Der spektakuläre Wohnwelt Pallen-Marathon am Samstag ist nun auch das Finale der Gesamtwertung, des Preises der Familie Talbot. Auch der Nationenpreis Fahren wird mit dem Marathon entschieden. Die Vierspänner gehen beim Marathon in umgekehrter Reihenfolge zur aktuellen Platzierung nach Dressur und Hindernisfahren an den Start. So wird eine größtmögliche Spannung erzeugt, ein Format, das sich bereits in der Vielseitigkeit bewährt hat.

Zwei attraktive Neuerungen warten auf die Voltigierfans.  Zum einen wird ein „Pas de Deux“, also ein Duett, ins Programm aufgenommen. Am Mittwochabend (14. Juli) wird es im Deutsche Bank Stadion unter Flutlicht eine „Show der Champions“ mit den Gewinnern der Voltigierwettbewerbe geben. „So können wir diesen attraktiven Sport noch mehr in den CHIO Aachen integrieren“ sagt Frank Kemperman, Vorstandsvorsitzender des CHIO-Ausrichters Aachen-Laurensberger Rennverein e.V.. Die Voltigierprüfungen werden vom 9. bis zum 11. Juli in der Albert-Vahle-Halle ausgerichtet.

Bei der Dressur dürfen die Besucher sich auf ein neues Mittwochabend-Programm freuen. Der HAVENS Pferdefutter-Preis, die CDI-Tour, wird nun unter Flutlicht entschieden, die Show der Champions“ wird in diese Prüfung integriert. Die Dressur-Mannschaftswertung wird nun am Samstag im Grand Prix Special entschieden. Gestartet wird in umgedrehter Reihenfolge zu den Ergebnissen aus dem Grand Prix.

Tickets für das Weltfest des Pferdesports, CHIO Aachen 2010, gibt es noch für alle Tage und nahezu alle Kategorien (Ticket-Hotline: 0241 – 917-1111).

 

Tickets und das aktuelle Programm: www.chioaachen.de

 

 

 

Um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu verbessern, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie hier weitere Informationen. Weitere Informationen >>> Cookie-Hinweis.

Hinweis >>>