Sie befinden sich hier: Home Magazin Doppel-Olympiasieger Uli Kirchhoff hält sich für missverstanden

Wer ist Online

Wir haben 1119 Gäste online

Suche

Anzeige

Banner
Banner

Anzeige

Banner

Anzeigenschaltung

Google Translate

German Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Czech Danish Dutch English French Galician Greek Hungarian Italian Japanese Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Spanish Swedish Turkish Ukrainian

Zugriffe seit 16.09.2009

Anzeige

Anmeldung



Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Fotoanfragen über KHFrieler@aol.com

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner



Doppel-Olympiasieger Uli Kirchhoff hält sich für missverstanden PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Mittwoch, 19. Dezember 2018 um 20:10

Bergamo/ Italien. Doppel-Olympiasieger Uli Kirchhoff fühlt sich missverstanden, was sein neues Betätigungsfeld ab Januar in Pfungstadt betrifft…

 

Missverstanden oder etwas falsch gesagt – so jedenfalls versucht Doppel-Olympiasieger Uli Kirchhoff (51), Erklärtes während des Internationalen Turniers am letzten Wochenende in Frankfurt/ Main richtigstellen zu müssen. Bekanntlich hat nach einer Renovierung die Familie der reitenden Tochter Rebecca Pohl (21) das Gestüt Prinzenberg in Pfungstadt übernommen, wo seit 2013  der frühere Nachwuchs-Bundestrainer Dietmar Gugler zuhause war. Der  gebürtige Schwabe aus Neckartailfingen ließ inzwischen auf Gut Ising in der Heimat seiner Frau Sylvia einen eigenen Turnierstall mit Halle errichten.

Kirchhoff, Südoldenburger aus Lohne, seit 2013 für die Ukraine am Start und seit Jahren zuhause in der Nähe von Bergamo in Italien, betont ausdrücklich, dass die Dieter-Hofmann-Stiftung das Gestüt Prinzenberg keinesfalls, wie vielleicht irrtümlicherweise angenommen wurde, verkauft habe, „es wurde nur neu verpachtet.“ Er selbst werde zwischen Bergamo und Pfungstadt pendeln, um Springreiterin Rebecca Pohl im Training zu unterstützen, sein Wohsitz bleibe in Italien.

 

Um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu verbessern, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie hier weitere Informationen. Weitere Informationen >>> Cookie-Hinweis.

Hinweis >>>