Sie befinden sich hier: Home Magazin "Großer Stern des Sports" auch für Reitverein Integration Ladeburg

Wer ist Online

Wir haben 1074 Gäste online

Suche

Anzeige

Banner
Banner

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeigenschaltung

Google Translate

German Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Czech Danish Dutch English French Galician Greek Hungarian Italian Japanese Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Spanish Swedish Turkish Ukrainian

Zugriffe seit 16.09.2009

Anmeldung



Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Fotoanfragen über KHFrieler@aol.com

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner



"Großer Stern des Sports" auch für Reitverein Integration Ladeburg PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Offz/ DL   
Dienstag, 15. Januar 2019 um 18:50

Frankfurt/ Main. Zu den Sportvereinen „Sterne des Sports“ 2018 gehört auch der Reitverein Integration Ladeburg. Er wird mit 16 anderen Vereinen am 22. Januar in Berlin von Bundespräsident Walter Steinmeier ausgezeichnet.

 

Seit 2004 würdigen der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und die Volksbanken Raiffeisenbanken Sportvereine für besonderes gesellschaftliches Engagement mit dem Wettbewerb „Sterne des Sports“. 17 Vereine aus 16 Bundesländern haben sich für die feierliche Preisverleihung am 22. Januar 2019 qualifiziert. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wird gemeinsam mit Alfons Hörmann, dem Präsidenten des DOSB, und Marija Kolak, der Präsidentin des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR), die Vereine auszeichnen. Die Veranstaltung findet statt am Freitag, 22. Januar 2019, von 10:30 bis 12:00 Uhr, im Gebäude der DZ BANK, Pariser Platz 3, 10117 Berlin.

Die für den „Großen Stern des Sports“ in Gold 2018 nominierten Vereine erhielten für ihren Einsatz und ihr Engagement, verbunden mit kreativen Ideen und ehrenamtlichen Einsatz, bereits auf Regional- und Landesebene einen „Großen Stern des Sports” in Bronze und Silber. Die Auszeichnung „Großer Stern des Sports“ in Gold 2018 ist mit einem Preisgeld von 10.000 Euro verbunden.

Die nominierten Sportvereine und ihre Partnerbanken:

Baden-Württemberg:       Sektion Karlsruhe des Deutschen Alpenvereins (DAV) | Volksbank                                Karlsruhe

Bayern:                          TV Erlangen 1848 | VR-Bank Erlangen-Höchstadt-Herzogenaurach

Berlin:                                      Berliner Turn- und Sportclub | Berliner Volksbank

Brandenburg:               Reitverein Integration Ladeburg | Berliner Volksbank

Bremen:                         Bremer Turnvereinigung von 1877 | Bremische Volksbank

Hamburg:                       Eimsbütteler Turnverband | Hamburger Volksbank

Hessen.                          Turnerschaft 1882 Klein Krotzenburg | Vereinigte Volksbank                                          Maingau - Niederlassung der Frankfurter Volksbank

Mecklenburg-Vorpommern.     Rostocker Goalballclub Hansa | Volksbanken und Raiffeisenbanken                                       in Mecklenburg-Vorpommern

Niedersachsen:               Turn- und Sportverein Eschede | Volksbank Celle - Niederlassung                                  der Hannoverschen Volksbank

Nordrhein-Westfalen:      Wasser- und Wintersport Club Lippstadt | Volksbank Beckum-                                               Lippstadt

Rheinland-Pfalz:             SV Grün Weiß Müden | Volks- und Raiffeisenbanken im Landkreis                                Cochem-Zell

Saarland:                        Boxclub Schaumberg | Unsere Volksbank St. Wendeler Land

Sachsen:                        Miteinander statt Gegeneinander | Volksbank Chemnitz

Sachsen-Anhalt:              LSV 90 Klein Oschersleben | Volksbank Börde-Bernburg

Schleswig-Holstein.                  SAIL UNITED | Volksbank Lübeck

Thüringen:                      Rehasportverein Mühlhausen | VR Bank Westthüringen

Weser-Ems:                   TuS Glane | Volksbank Osnabrück

Zur Preisverleihung lädt der DOSB Medienvertreter/innen ein. Aufgrund der Sicherheitsbestimmungen ist eine Akkreditierung unter Angabe folgender Informationen bis Freitag, 18. Januar 2019, 12:00 Uhr, erforderlich: Name, Vorname, Geburtsdatum, Geburtsort, Redaktion/Medium sowie Funktion.

Zutritt zur Veranstaltung erhalten ausschließlich Medienvertreterinnen und Medienvertreter, die sich vorher fristgerecht akkreditiert haben. Es wird deshalb empfohlen, auch Kolleginnen und Kollegen, die als mögliche Vertretung eingeplant sind, vorsorglich anzumelden. Alle Medienvertreter/innen müssen darüber hinaus vor Ort ein gültiges Ausweisdokument vorzeigen.

Der DOSB bittet um Anmeldung bei Manuela Oys, Pressestelle des DOSB, per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. oder per Telefon +49 69 – 6700255.

Für Rückfragen steht die von DOSB und BVR beauftragte Medienagentur Gerd Graus Kommu-nikation gerne zur Verfügung (Gerd Graus Kommunikation, Oliver Kirchgessner, Sybelstraße 41, 10629 Berlin, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. , Telefon: +49 30-31017680).

Fotos von der Preisverleihung können im Pressebereich unter www.sterne-des-sports.de ab dem 22. Januar 2019, kurz nach der Siegerbekanntgabe, herunterladen. Dort finden sich ab 12:00 Uhr auch die vollständige Pressemappe mit den Informationen zu allen Preisträgern.

Von der Preisverleihung sowie ausgewählten Vereinen stellt der DOSB auf www.sportvideo.de kostenlos und rechtefrei umfangreiches Videomaterial zur Verfügung. Außerdem stehen die wichtigsten Szenen der Preisverleihung, Schnittbilder des Events und Interviews mit dem Bundessieger, DOSB-Präsident Alfons Hörmann und BVR-Präsidentin Marija Kolak zur Verfügung.

Der Upload des gesamten Filmmaterials dürfte bis 15:00 Uhr abgeschlossen und dann verfügbar sein. Wer noch kein Login für sportvideo.de hat, kann dies auf der Seite unkompliziert einrichten. Registrierte User werden per Newsletter informiert, sobald der Upload abgeschlossen ist.

 

Um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu verbessern, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie hier weitere Informationen. Weitere Informationen >>> Cookie-Hinweis.

Hinweis >>>