Sie befinden sich hier: Home Magazin "Küche" wieder Mutter...

Wer ist Online

Wir haben 1213 Gäste und 1 Mitglied online

Suche

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeigenschaltung

Google Translate

German Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Czech Danish Dutch English French Galician Greek Hungarian Italian Japanese Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Spanish Swedish Turkish Ukrainian

Zugriffe seit 16.09.2009

Anmeldung



Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Fotoanfragen über KHFrieler@aol.com

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner



"Küche" wieder Mutter... PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DL   
Freitag, 21. Juni 2019 um 18:24

(Foto: Kalle Frieler)

Dieses Stutfohlen bringt mehr als Erwartungen mit, bei solchen Genen Dank dieser Abstammung: Vater Sandro Boy – Mutter Noltes Küchengirl. Zum fünften mal - fälscherlicherweise hatten wir dreimal geschrieben - fohlte die berühmte Stute Noltes Küchengirl, inzwischen 22 Jahre alt und 2014 vom großen Sport verabschiedet, diesmal ein Stutfohlen. Noltes Küchengirl, genannt „Küche“, hieß mal Lord`s Classic als Tochter des bekannten Vererbers Lord Z. Nachdem Johannes Ehning die Stute in den großen Sport brachte, durfte sie sein Bruder Marcus übernehmen, und Küchenmogul Georg Nolte erwarb sie und taufte sie auf seine Firma um. Unter Marcus Ehning (45), dreimal Weltcupsieger, inzwischen 85 Nationen-Preise für Deutschland, gewann sie auch 2006 in Aachen beim deutschen CHIO den begehrten Großen Preis. Insgesamt kam das Pferd auf eine Gewinnsumme bei sportlichen Konkurrenzen von 1.150.228 Euro.

 

Um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu verbessern, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie hier weitere Informationen. Weitere Informationen >>> Cookie-Hinweis.

Hinweis >>>