Sie befinden sich hier: Home Porträts Wolfram Wittig - als Reitmeister geadelt...

Wer ist Online

Wir haben 1299 Gäste und 1 Mitglied online

Suche

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeigenschaltung

Google Translate

German Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Czech Danish Dutch English French Galician Greek Hungarian Italian Japanese Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Spanish Swedish Turkish Ukrainian

Zugriffe seit 16.09.2009

Anmeldung



Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Fotoanfragen über KHFrieler@aol.com

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner



Wolfram Wittig - als Reitmeister geadelt... PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DL   
Samstag, 15. Dezember 2018 um 22:25

Wolfram Wittig - verdient zum "Reitmeister" geschlagen

(Foto: Kalle Frieler)

Wolfram Wittig (60), auf dem Foto mit der früheren Team-Olympisiegerin Ann Kathrin Linsenhoff, erhielt anlässlich des Festhallenturniers in Frankfurt die Urkunde als 47. Reitmeister des Deutschen Verbandes seit 1964. Der Franke, nun zurecht geadelt, Reiter, Coach und Züchter, hat sich vor allem in der Zucht einen internationalen Namen geschaffen, denn bisher einzigartig wird in diesem Jahr noch zum 40. mal ein Pferd seiner Zucht S-Niveau in der Dressur erreichen.

 

Um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu verbessern, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie hier weitere Informationen. Weitere Informationen >>> Cookie-Hinweis.

Hinweis >>>