Sie befinden sich hier: Home Sport Isabell Werth vor Charlotte Dujardin in Amsterdam

Wer ist Online

Wir haben 1138 Gäste online

Suche

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeigenschaltung

Google Translate

German Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Czech Danish Dutch English French Galician Greek Hungarian Italian Japanese Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Spanish Swedish Turkish Ukrainian

Zugriffe seit 16.09.2009

Anmeldung



Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Fotoanfragen über KHFrieler@aol.com

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner
Anzeige



Isabell Werth vor Charlotte Dujardin in Amsterdam PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DL   
Freitag, 24. Januar 2020 um 18:44

Amsterdam. Das Weltcupturnier in Springen und Dressur in Amsterdam hatte im Grand Prix de Dressage Isabell Werth (Rheinberg) als Siegerin.

 

Die Rekordgewinnerin an Medaillen bei Olympia sicherte sich mit 83,565 Prozentpunkten auf der Rappstute Weihegold OLD den Spitzenplatz vor der wieder stark in den Blickpunkt reitenden Britin Charlotte Dujardin. Die Olympiasiegerin von London und Rio de Janeiro wurde von den fünf Richtern für ihren Vortrag auf der Hannoveraner Stute Freestyle mit insgesamt 81,957 Zählern bedacht. Den dritten Platz belegte die zur Zeit beste Niederländerin Emmelie Scholtens auf dem Hengst Desperado (77,870), dahinter folgte Team-Europameisterin – mit Werth in der Equipe – Jessica von Bredow-Werndl (Aubenhausen) auf der Stute Zaire (1780).

Grand Prix in Zahlen

 

Um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu verbessern, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie hier weitere Informationen. Weitere Informationen >>> Cookie-Hinweis.

Hinweis >>>