Sie befinden sich hier: Home Sport Zwei Schweizer im Grand Prix von Offenburg vorne

Wer ist Online

Wir haben 1174 Gäste online

Suche

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeigenschaltung

Google Translate

German Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Czech Danish Dutch English French Galician Greek Hungarian Italian Japanese Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Spanish Swedish Turkish Ukrainian

Zugriffe seit 16.09.2009

Anmeldung



Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Fotoanfragen über KHFrieler@aol.com

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner
Anzeige



Zwei Schweizer im Grand Prix von Offenburg vorne PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DL   
Sonntag, 02. Februar 2020 um 19:18

Offenburg. Mit einem Doppelerfolg für die Schweizer Teilnehmer endete in Offenburg der 2-Sterne-Grand Prix der Springreiter.

 

Sieger in der mit 30.150 Euro dotierten Konkurrenz wurde der 54 Jahre alte Niklaus Rutschi auf dem Hengst Quinao Z vor Annina Züger (28) auf Chavannais und erhielt als Ehrenpreis ein Smart-Mobil. Dritter wurde der aus dem benachbarten Elsass angereiste Jacques Helminger auf Tonic des Mets, als beste Deutsche platzierte sich die frühere Angestellte von Hansi Dreher (Eimeldingen), Pia Reich (27) auf Chaconie, als Vierte. Sie ist seit Mitte 2018 Chefbereiterin im Gestüt des bekannten Schweizer Pferdebesitzers Paul Bücheler.

Großer Preis von Offenburg

 

Um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu verbessern, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie hier weitere Informationen. Weitere Informationen >>> Cookie-Hinweis.

Hinweis >>>