Sie befinden sich hier: Home Sport Zum Abschluss in Grimaud: Niels Bruynseels

Wer ist Online

Wir haben 814 Gäste online

Suche

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeigenschaltung

Google Translate

German Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Czech Danish Dutch English French Galician Greek Hungarian Italian Japanese Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Spanish Swedish Turkish Ukrainian

Zugriffe seit 16.09.2009

Anmeldung



Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Fotoanfragen über KHFrieler@aol.com

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner
Anzeige



Zum Abschluss in Grimaud: Niels Bruynseels PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DL   
Sonntag, 12. Juli 2020 um 17:26

Der Belgier Niels Bruynseels auf der Stute Gancia de Muze - Sieger im letzten Grand Prix der vierwöchigen Serie am Golf von St.Tropez an der französischern Riviera

(Foto: Marco Villanti/ Hubside Jumping)

Zum Abschluss der vierwöchigen Springreiter-Serie „Hubside Jumping“ am Golf von St. Tropez gewann der Belgier Niels Bruynseels (36) auf der belgischen Stute Gancia de Muze den mit 100.000 Euro dotierten Grand Prix (Prämie 25.000 €). Dahinter folgten nach Stechen der Ire Denis Lynch auf Cristello (20.000) und der Italiener Emanuele Gaudiano auf Chalou (15.000). Bester Duetscher war nach Stechen als Neunter der frühere Team-Olympiasieger Marcus Ehning (Borken) auf dem Hengst Stargold (3.000). Bruynseels hatte mit der 14-jährigen Tochter von Malito de Reve x Nimmerdor im letzten Jahr u.a. die Großen Preise von Cannes und Brüssel für sich entschieden

 

Um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu verbessern, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie hier weitere Informationen. Weitere Informationen >>> Cookie-Hinweis.

Hinweis >>>