Sie befinden sich hier: Home Sport Doch deutsche Meisterschaft der Vielseitigkeitsreiter in Luhmühlen

Wer ist Online

Wir haben 1159 Gäste online

Suche

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeigenschaltung

Google Translate

German Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Czech Danish Dutch English French Galician Greek Hungarian Italian Japanese Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Spanish Swedish Turkish Ukrainian

Zugriffe seit 16.09.2009

Anmeldung



Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Fotoanfragen über KHFrieler@aol.com

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner
Anzeige



Doch deutsche Meisterschaft der Vielseitigkeitsreiter in Luhmühlen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Offz/ DL   
Dienstag, 21. Juli 2020 um 18:23

Luhmühlen. Wie in Springen und Dressur in Balve wird nun doch in diesem Jahr eine Deutsche Meisterschaft in der Vielseitigkeit ausgetragen – im Heideort Luhmühlen (1. bis 4. Oktober).

 

Die wegen der Coronona-Pandemie für Mitte Juni geplanten und dann abgesagten Deutschen Meisterschaften der Vielseitigkeitsreiter finden nun doch in Luhmühlen statt, und zwar vom 1. bis 4. Oktober. Veranstalter ist der Pferdezucht- und Reitverein Luhmühlen e.V. (PZRV). Dieser ist auch Ausrichter der Deutschen Jugendmeisterschaften (Junioren und Junge Reiter) zum gleichen Termin im Heideort.

Durch die zunehmenden Lockerungen und Möglichkeiten, Turniere unter den aktuellen Corona-Bedingungen auszurichten, wurde Luhmühlen als Austragungsort großer Vielseitigkeitsprüfungen seitens der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) und der deutschen Kaderreiter gebeten, eine Ausrichtung der DM in diesem Jahr erneut zu prüfen. Aufgrund der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Auflagen der Regierung zur Ausrichtung von Großveranstaltungen mit Zuschauern habe man Ende April die  Veranstaltung absagen müssen, erklärte Julia Otto, Geschäftsführerin Turniergesellschaft Luhmühlen mbH. „die Entscheidung, nun doch eine Deutsche Meisterschaft in Luhmühlen auszurichten, wurde in Übereinstimmung zwischen der deutschen Reiterlichen Vereinigung, dem ausrichtenden Verein und uns getroffen.“

Der PZRV wird dazu die geplante DJM um ein CCI4*-S mit DM erweitern. Ermöglicht wurde dies vor allem dank der tatkräftigen Unterstützung durch die Aktiven bei der Gewinnung von Mäzenen. „Der Wunsch nach einer Deutschen Meisterschaft kam eindeutig von den Reitern. Wir stehen für den Sport, aber wir können den Verein durch eine DM auch nicht in finanzielle Schieflage bringen“, erklärt Dr. Ulrich Schmidt, stellvertretender Vorsitzender des PZRV Luhmühlen.

Wie derzeit alle Turniere werden auch die Deutschen Meisterschaften unter den dann aktuell vorliegenden Corona Auflagen stattfinden.

 

Um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu verbessern, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie hier weitere Informationen. Weitere Informationen >>> Cookie-Hinweis.

Hinweis >>>