Sie befinden sich hier: Home Sport Ein Belgier Sieger in einem Wettbewerb der Riders Tour

Wer ist Online

Wir haben 803 Gäste online

Suche

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeigenschaltung

Google Translate

German Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Czech Danish Dutch English French Galician Greek Hungarian Italian Japanese Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Spanish Swedish Turkish Ukrainian

Zugriffe seit 16.09.2009

Anmeldung



Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Fotoanfragen über KHFrieler@aol.com

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner
Anzeige



Ein Belgier Sieger in einem Wettbewerb der Riders Tour PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DL   
Sonntag, 12. September 2021 um 18:43

Auf dem Foto von links und in Schräglage der eigentliche Erfinder der Riders Tour, Paul Schockemöhle, daneben der in der ganzen Welt als Ringmaster bekannte Pedro Cebulka, Bernhard Bock von der Marketing-Abteilung und ganz rechts der weitdenkende Turnierveranstalter Ulli Kasselmann, dazu zu Pferde der Sieger der Riders Tour Konkurrenz aus Belgien, Dominique Hendrickx im Sattel des 12-jährigen französischen Wallachs Vintadge de la Roque von Kannan mal Galoubet A.

(Foto: Anke Gardemann)

 

 

Der 47 Jahre alte Belgier Domique Hendrickx gewann in Hagen zum Abschluss der Reitertage auf dem Kasselmannhof mit Doppel-Europameisterschaften in der Dressur die sechste Prüfung der diesjährigen Riders Tour der Springreiter. Dank Bestzeit in der zweiten Runde setzte er sich auf dem Wallach Vintadge de la Roque vor der früheren Championatsreiterin Janne-Friederke Meyer-Zimmermann (Pinneberg) auf Messi und Felix Haßmann (Lienen) auf Captain America durch. Preisgeld für den Sieger: 13.000 Euro.

 


Anzeige

Um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu verbessern, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie hier weitere Informationen. Weitere Informationen >>> Cookie-Hinweis.

Hinweis >>>