Sie befinden sich hier: Home Sport Andre Thieme - im 107. Grand Prix der 5. deutsche Gewinner

Wer ist Online

Wir haben 1495 Gäste online

Suche

Anzeige

Anzeigenschaltung

Google Translate

German Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Czech Danish Dutch English French Galician Greek Hungarian Italian Japanese Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Spanish Swedish Turkish Ukrainian

Zugriffe seit 16.09.2009

Anmeldung



Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Fotoanfragen über KHFrieler@aol.com

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner
Anzeige

Anzeige



Andre Thieme - im 107. Grand Prix der 5. deutsche Gewinner PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Samstag, 01. Oktober 2022 um 13:49

Barcelona. Erst als fünfter Deutscher gewann Andre Thieme beim spanischen CSIO in Barcelona den seit 1902 ausgetragenen Großen Preis der Springreiter. Dazu wurde Mario Stevens noch Siebter.

Seit 1902 wird in Barcelona im Rahmen des spanischen Internationalen Offiziellen Springreiterturniers (CSIO) der Große Preis ausgeritten, nun zum 107. Mal – und den gewann Europameister Andre Thieme (47). Der Europameister und gleichzeitig vom Pech verfolgte Teilnehmer der vergangenen Weltmeisterschaften, als er durch Sturz nicht bis zum Finale kam, siegte auf elfjährigen Oldenburger Chacco-Blue-Nachkommen Conacco Dank überlegener zweitem Durchgang und kassierte ein Preisgeld von 31.660 Euro der mit 96.000 € dotierten Prüfung. Auf den zweiten Rang ritt von nur drei fehlerfreien Paaren der seit Jahren überaus international so erfolgreiche Niederländer Harrie Smolders auf der holländisch gezogenen Stute Dolinn (19.200), Dritte wurde die Französin Megane Moissonniere auf dem Holsteiner Hengst Cordial (14.400).

Der deutsche Meister Mario Stevens (Molbergen), im Preis der Nationen nicht eingesetzt, hatte mit dem Hannoveraner Wallach Starissa von Stakkato Gold einen Abwurf und wurde Siebenter (2.880). Nur zwölf Paare wurden platziert, neun hatten die entscheidende zweite Runde erreicht.

Deutsche Reiter stehen wahrlich bisher nicht dicht gedrängt auf der Siegerliste, sie sind an den Fingern einer Hand noch abzuzählen. Erster Gewinner war - gleich zweimal – Hans Günter Winkler auf Torphy 1970 und 1974, danach folgten Michael Fervers auf Santa Claus (1985), Klaus Reinacher mit Leo K (1997) und Heiner Engemann im Sattel von Aboysur (2004.). Nun kam Andre Thieme, ist der bisher 107. Gewinner des Grand Prix von Barcelona.

Großer Preis von Barcelona

 

 


Anzeige

Um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu verbessern, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie hier weitere Informationen. Weitere Informationen >>> Cookie-Hinweis.

Hinweis >>>