Sie befinden sich hier: Home Sport NRW: Erstmals Partner des CHIO von Deustchland

Wer ist Online

Wir haben 1138 Gäste online

Suche

Anzeige

Banner
Banner

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeigenschaltung

Google Translate

German Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Czech Danish Dutch English French Galician Greek Hungarian Italian Japanese Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Spanish Swedish Turkish Ukrainian

Zugriffe seit 16.09.2009

Anmeldung



Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Fotoanfragen über KHFrieler@aol.com

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner



NRW: Erstmals Partner des CHIO von Deustchland PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Niels Knippertz   
Donnerstag, 29. April 2010 um 11:04

 

(Aachen / Düsseldorf, 29. April 2010) Das Nordrhein-Westfälische Landgestüt Warendorf und die NRW-Kaltblüter präsentieren sich beim Weltfest des Pferdesports. Das Tourismusland NRW stellt sich dem internationalen Publikum vor.

 

Wer das Pferd im Wappen trägt, der darf beim CHIO Aachen nicht fehlen – Nordrhein-Westfalen wird Partner des Weltfests des Pferdesports 2010. „Es war überfällig, dass sich mit NRW endlich auch einmal die Region präsentiert, in der unser schönes Turnier Jahr für Jahr ausgerichtet wird“, sagte Klaus Pavel, Präsident des CHIO-Ausrichters Aachen-Laurensberger Rennverein e.V. (ALRV). „Wir freuen uns sehr, diese international viel beachtete Bühne nutzen zu können, um für die Schönheiten unseres Landes zu werben“, ergänzt Christine Harrell, stellvertretende Geschäftsführerin des Tourismus NRW e.V.

 

Der Partner des Turniers spielt traditionell eine wichtige Rolle bei der Eröffnungsfeier. So dürfen sich am Dienstag, 13. Juli, mehrere zehntausend Besucher im Hauptstadion auf die prächtigen Pferde des Landgestüts Warendorf freuen. Ein abwechslungsreiches und hochklassiges Programm verspricht Gestütsleiterin Susanne Schmitt-Rimkus, unter anderem mit einer großen Quadrille und den prächtigen Hengsten werden sich die „Gestüter“ präsentieren. Tickets für die Show gibt es an der Hotline unter (0241) 917 – 1111 und online unter www.chioaachen.de. Neben dem Gestüt werden vor allem die nordrhein-westfälischen Kaltblüter den CHIO Aachen 2010 prägen. Ein abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie erwartet die Besucher hier vor allem beim NRW-Kaltblütertag am Freitag, 16. Juli.

 

Darüber hinaus wird sich Nordrhein-Westfalen mit einem abwechslungsreichen und attraktiven Showprogramm präsentieren. In Zusammenarbeit mit Tourismus NRW e.V. werden sich unterschiedliche nordrhein-westfälische Regionen während der Turniertage in der Soers vorstellen. „Wir werden dem internationalen Publikum in der Zeltstadt des CHIO gemeinsam mit unseren Partnern aus den Regionen das Reiseland Nordrhein-Westfalen präsentieren“, erklärt Christine Harrell. Anlässlich des traditionellen Schaufensterwettbewerbs zum CHIO werden die NRW-Farben auch in der gesamten Region präsent sein.

 


 

Um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu verbessern, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie hier weitere Informationen. Weitere Informationen >>> Cookie-Hinweis.

Hinweis >>>