Sie befinden sich hier: Home Sport Schweiz bei Nachwuchs-EM mit Titelverteidiger Balsiger

Wer ist Online

Wir haben 1339 Gäste und 1 Mitglied online

Suche

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner
Banner

Anzeigenschaltung

Google Translate

German Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Czech Danish Dutch English French Galician Greek Hungarian Italian Japanese Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Spanish Swedish Turkish Ukrainian

Zugriffe seit 16.09.2009

Anzeige

Anzeige: Collagen von Olaf Rutschek

  Olaf Rutschek - mehr als
  ein Fotograf

Anmeldung



Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Fotoanfragen über KHFrieler@aol.com

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner
Schweiz bei Nachwuchs-EM mit Titelverteidiger Balsiger PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Offz/ DL   
Dienstag, 26. Juni 2018 um 10:48

Bern. Die Selektionskommission Springen des Schweizerischen Verbandes nominierte für die Europameisterschaften der Nachwuchs-Springreiterinnen und -Springreiter in Fontainebleau (9. bis 15. Juli) ihre Teams, darunter auch Titelverteidiger bei den Jungen Reitern, Bryan Balsiger.

 

 

Die Schweiz reist auch dieses Jahr mit einer starken Delegation zu den Nachwuchs-Europameisterschaften in Fontainebleau. Mit dabei ist auch Titelverteidiger Bryan Balsiger, Goldmedaillengewinner der EM der Jungen Reiter in Samorin (SVK) von 2017. Aber auch in den anderen Kategorien sind hoffnungsvolle Reiter/Pferde-Paare mit am Start. Für die Delegationsleitung unter Cornelia Notz und Christian Sottas zählen aber in erster Linie solide Leistungen und ein guter Auftritt der Equipen in Fontainebleau: „An erster Stelle steht für uns, dass unsere Reiterinnen und Reiter in Hinblick auf ihre weitere Karriere an Championaten wertvolle Erfahrungen sammeln und sehen, wo sie im internationalen Vergleich stehen.  Klar hoffen wir auf Top-Resultate, aber gute Einzel- und Teamleistungen stehen sicher im Vordergrund“, meint der Equipenchef der Junioren und Jungen Reiter, Christian Sottas.


Folgende Reiterinnen und Reiter wurden selektioniert:

 

Junge Reiter

Bryan Balsiger mit Clouzot de Lassus, Besitzerin: Sarah de Coulon oder mit Jenkins Ter Doorn, Besitzer: Olivier de Coulon

Timo Heiniger mit Carabatic, Besitzer: Hans-Peter Heiniger

Aurélie Rytz, Crans-près-Céligny (VD), mit Idalville d’Esprit, Besitzer: Yves Rytz

Edouard Schmitz mit Cortino V, Besitzerin: Florence Schmitz

Pauline Zoller mit Barbarella II, Besitzerin: Pauline Zoller

Junioren

Alexandra Amar mit Hallo C, Besitzerin: Alexandra Amar

Sancie Latécoère mit Urane du Busson, Besitzerin: Sancie Latécoère

Gilles Müller mit Cara XV, Besitzer: Markus und Thomas Hauri

Joanna Szabo mit PSG Sir, Besitzerin: Katia Szabo

Laura Vonwyl mit Cora XXV, Besitzerin: Ida Kessler

 
Children

Linus Hanselmann, mit For Me v. Wichenstein CH, Besitzer: Rino Weder oder mit Can Caipy, Besitzerin: Verena Weder

Clara Montangero mit Player du Quesnoy, Besitzer: Eléonore Paschoud und Yves Bouvier

Lynn Müller mit Elysse LB, Besitzer: Fredy Müller

Anna Siegmann mit Najero’s Haya CH, Besitzerin: Anna Siegmann

Géraldine Straumann mit Carielle, Besitzer: Hofgut Kaltenherberge, Dr. h.c. Thomas Straumann oder mit Agneta Charming Miss Jones, Besitzer: Hofgut Kaltenherberge, Dr. h.c. Thomas Straumann

 Nebst den Equipenchefs Christian Sottas (Junge Reiter/Junioren) und Cornelia Notz (Children) werden die Teams von den Trainern Thomas Fuchs und Thomas Balsiger (Junge Reiter/Junioren), Jürg Notz (Children) sowie von Diego Gygax (Tierarzt) und dem Chef Sport der Disziplin Springen, Stéphane Montavon, begleitet und betreut.

Neben der Disziplin Springen werden auch die Titelkämpfe in den Disziplinen Dressur sowie Vielseitigkeit in Fontainebleau ausgetragen.

 

Um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu verbessern, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie hier weitere Informationen. Weitere Informationen >>> Cookie-Hinweis.

Hinweis >>>