Sie befinden sich hier: Home Sport Werth vor Werth auf der Dressur-Weltrangliste

Wer ist Online

Wir haben 1788 Gäste online

Suche

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner
Banner

Anzeige

Banner

Anzeigenschaltung

Google Translate

German Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Czech Danish Dutch English French Galician Greek Hungarian Italian Japanese Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Spanish Swedish Turkish Ukrainian

Zugriffe seit 16.09.2009

Anzeige

Anzeige: Collagen von Olaf Rutschek

  Olaf Rutschek - mehr als
  ein Fotograf

Anmeldung



Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Fotoanfragen über KHFrieler@aol.com

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner

Werth vor Werth auf der Dressur-Weltrangliste PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Offz/ DL   
Freitag, 10. August 2018 um 19:30

Lausanne. Die Weltrangliste der Dressurreiter wird ganz klar von den Deutschen dominiert.Und im Gegensatz zu den Springreitern zählt zur Wertung immer die Kombination Reiter/ Pferd.Die Spitze hält unangefochten Isabell Werth(Rheinberg) mit der Stute Weihegold, sie nimmt mit Emilio auch gleich noch den zweiten Rang ein, dazu liegt sie mit Don Johnson zusätzlich auf der achten Position. Ebenfalls unter den ersten 10 sind Dorothee Schneider (Framersheim) mit Sammy Davis Junior und Helen Langehanenberg (Billerbeck) mit Damsey. Wieder in den Blickpunkt ritt die britische Weltmeisterin und Olympiasiegerin Charlotte Dujardin auf ihrem neuen Pferd Mount St.John Freestyle, sie rückte von der 69. auf die zehnte Stelle vor. Fast "Ewigkeiten" hatte sie mit ihrem Parade-Wallach Valegro die Weltrangliste beherrscht.  

Die Weltrangliste:

 

Um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu verbessern, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie hier weitere Informationen. Weitere Informationen >>> Cookie-Hinweis.

Hinweis >>>