Sie befinden sich hier: Home Sport Sein erster Weltcup-Sieg...

Wer ist Online

Wir haben 1110 Gäste und 2 Mitglieder online

Suche

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeigenschaltung

Google Translate

German Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Czech Danish Dutch English French Galician Greek Hungarian Italian Japanese Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Spanish Swedish Turkish Ukrainian

Zugriffe seit 16.09.2009

Anmeldung



Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Fotoanfragen über KHFrieler@aol.com

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner



Sein erster Weltcup-Sieg... PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DL   
Dienstag, 19. März 2019 um 16:20

Das 67. Internationale Springreiterturnier in der Dortmunder Westfalenhalle ist seit einigen Tagen Vergangenheit, einer erinnert sich noch ganz besonders an den CSI vor 40 Jahren: Franke Sloothaak (61). Er gewann damals 1979 auf dem Schimmel Rex The Robber „mein erstes Weltcupspringen“. Das 17-jährige Ausnahmetalent hatte der zweimalige Olympiasieger Alwin Schockemöhle aus den Niederlanden 1976 nach Mühlen geholt, 1979 nahm Sloothaak die deutsche Staatsbürgerschaft an, er wurde danach dreimal Weltmeister und zweimal Olympiasieger außerdem dreimal deutscher Titelträger, 80 Nationen-Preise ritt er für Deutschland. Am Wochenende ist er sportlicher Leiter bei Braunschweig Classico.

 

Um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu verbessern, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie hier weitere Informationen. Weitere Informationen >>> Cookie-Hinweis.

Hinweis >>>