Sie befinden sich hier: Home Sport Christian Kukuk Sieger im Grand Prix von Braunschweig

Wer ist Online

Wir haben 1702 Gäste online

Suche

Anzeige

Banner
Banner

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeigenschaltung

Google Translate

German Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Czech Danish Dutch English French Galician Greek Hungarian Italian Japanese Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Spanish Swedish Turkish Ukrainian

Zugriffe seit 16.09.2009

Anmeldung



Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Fotoanfragen über KHFrieler@aol.com

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner



Christian Kukuk Sieger im Grand Prix von Braunschweig PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig/ Offz   
Sonntag, 24. März 2019 um 18:58

Christian Kukuk und der Oldenburger Lacasino - Sieger im Grand Prix von Braunschweig

(Foto: Kalle Frieler)

Braunschweig. Zum Abschluss des Classico Braunschweig sicherte sich Beerbaum-Angestellter Christian Kukuk - wie bereits 2017 -  den Großen Preis der Springreiter. Im nachwuchs-Championat war Hanna Schumacher die Beste. Neuer Sponsor gefunden.

 

Das erstmals unter dem Titel CLASSICO ausgerufene internationale Springreiterturnier in Braunschweig endete im Großen Preis mit dem Sieg des 29 Jahre alten Christian Kukuk. Der Bereiter im Stall von Ludger Beerbaum (Riesenbeck) seit 2012 siegte mit überragender Bestzeit in der entscheidenden zweiten Runde auf dem Lordanos-Nachkommen Lacasino, wofür er die Zündschlüssel eines 43.500 Euro teuren PKW erhielt. Zweite wurde vom Gestüt Drei Eichen in Königslutter fast aus der Nachbarschaft zu Braunschweig Finja Bormann auf „A Crazy son of Lavina“ (12.477 €), den dritten Platz belegte der große Schwede Rolf-Göran Bengtsson (56), Olympiazweiter 2008 und 2011 erster Europameister des Landes, auf Oak Groves Carlyle (9.358).

Siegerin des Bundes-Nachwuchschampionats der Springreiter 2019, in Memoriam Debby Winkler, wurde mit der Gesamtwertnote 18,9 die 17-jährige Hanna Schumacher aus Bottrop. Mit einer fehlerfreien Runde auf ihrer neunjährigen Stute Catinka und in nahezu perfektem Stil hatte die Schülerin die erste Runde absolviert und wurde mit einer 9,5 von den Richtern belohnt – das bedeutete die Führung. Im Finale wurden die Pferde getauscht: Die Wertungsbeste tauschte mit der Vierten und der Zweite und die Dritte tauschten. Auch auf dem Fremdpferd überzeugte Hanna Schumacher. „Das war eine tolle Leistung“, schwärmte Joachim Geilfus vom Braunschweiger Richterteam. „Ein Ritt mit ganz ganz viel Gefühl, auch für die Distanzen, und sehr viel Ruhe im Sitz. 9,4!“ Das bedeutete den Sieg für Hanna Schumacher, die in ihrem ersten Jahr auf Großpferden unterwegs ist. Gefeiert wird mit der ganzen Familie und Trainer Markus Renzel. „Vor der Runde auf dem Fremdpferd war ich schon sehr nervös“, gestand die Siegerin. „Da hat mich mein Trainer aber beruhigt und entspannt.“ Zweite wurde mit einer Gesamtwertnote von 18,1 Janne Visscher, Platz drei ging an Anne Götter, und Niels Carstensen beendete das Finale auf Rang vier.

Das HGW-Nachwuchschampionat gibt es seit 32 Jahren, seit 18 Jahren kommt es zum Finale in Braunschweig, „weil es perfekt zu unserem sportlichen Konzept mitsamt der Jugendförderung passt!“, betont der sportliche Leiter des Braunschweig CLASSICO, Franke Sloothaak, der zweimalige Olympiasieger und dreimalige Weltmeister.


Ein neuer Hauptsponsor für den CLASSICO konnte auch vermeldet werden: Familie Müter mit dem Elmgestüt 'Drei Eichen'. „Wir haben eine persönliche Lebenseinstellung: Wenn jemandem Gutes widerfährt, dann soll er auch Gutes weitergeben“, erklärt Marion Müter vom Elmgestüt 'Drei Eichen'. „Deshalb haben wir uns entschieden, im nächsten Jahr den Braunschweig CLASSICO als Hauptsponsor zu unterstützen.“ Und Gerhard Müter sagte: „Wir denken, über den Pferdesport und durch die Pferde können Werte vermittelt werden, die sonst in unserer Gesellschaft verloren gehen. Wichtige Werte wie Pflichtbewusstsein, Ehrlichkeit, Verlässlichkeit und Respekt.“

 

Um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu verbessern, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie hier weitere Informationen. Weitere Informationen >>> Cookie-Hinweis.

Hinweis >>>