Sie befinden sich hier: Home Sport Otto Becker möchte Alice in eine Vitrine stellen...

Wer ist Online

Wir haben 831 Gäste online

Suche

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeigenschaltung

Google Translate

German Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Czech Danish Dutch English French Galician Greek Hungarian Italian Japanese Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Spanish Swedish Turkish Ukrainian

Zugriffe seit 16.09.2009

Anmeldung



Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Fotoanfragen über KHFrieler@aol.com

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner
Anzeige



Anzeige



Otto Becker möchte Alice in eine Vitrine stellen... PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Dienstag, 07. Mai 2019 um 20:46

Simone Blum mit der völlig losgelassenen Stute Alice auf dem Flug zum Sieg in der Mannheimer "Badenia" - dem mit 63.375 Euro dotierten Großen Preis: Glanzvolle Rückkehr nach acht Monaten in den großen Springsport

(Foto: Kalle Frieler)

Mannheim. Mannheim. Mit einem solchen Glücksgefühl hat Bundestrainer Otto Becker wohl in letzter Zeit selten eine normale Internationale Veranstaltung verlassen wie nun das Maimarktturnier in Mannheim...

 

Deratige Glücksmomente wie gerade beim 56. Maimarktturnier in Mannheim waren dem deutschen Bundestrainer Otto Becker (60) zuletzt nicht gerade oft beschieden. Es gab ja auch nicht allzu oft von Erfolgen deutscher Springreiter auf internationalem Terrain zu berichten, es sei denn von den Unterschriftsverweigerern Daniel Deußer und Christian Ahlmann, die sich nach wie vor nicht der Gerichtsbarkeit der nationalen Reiterlichen Vereinigung (FN) unterworfen haben. Einigungen sind in Aussicht gestellt, doch verabschiedet ist nichts. Fehlt die Unterschrift unter das Papier, kann eine Nominierung für ein Championat oder gar Olympische Spiele nicht erfolgen. Juristisch ist diese Klausel mehr als anfechtbar.

Doch nun erlebt Otto Becker in Mannheim unverhoffte wunderbare Stunden am Sandplatz, wo er selbst auf der Stute Cera zum Beispiel 1998 die „Badenia“ für sich entschied. Wie sich Gewinnen anfühlt, kennt er bestens, war er doch Sieger im Großen Preis von Aachen, zweimal Gewinner des Grand Prix in Calgary, dreimal deutscher Titelträger, Weltcupgewinner, und 57-mal ritt er einen Preis der Nationen für Deutschland, er, der gelernte Winzer aus Großostheim und der auch mal sagte, wer Paul Schockemöhle und Ludger Beerbaum ertrug, den kann sowieso nichts mehr erschüttern. Seit zehn Jahren ist er deutscher Bundestrainer.

In Mannheim war Otto Becker vor allem deshlab zu Gast, um Weltmeisterin Simone Blum (30) auf ihrer Stute Alice mal wieder zu sehen. Die bayerische Springreiterin aus Zolling hatte nach den Stunden des Triumphes und unendlicher Feierlichkeiten auch anderes erlebt, Sturz in Verona beim Weltcupturnier, Schulteroperation und dreimonatige Pause, doch nun strahlte ihr Stern und der 12-jährigen Stute Alice hell wie im letzten Jahr in Tryon/ USA, jetzt eben in Mannheim. Simone Blum gewann zunächst mit der Askari-Tochter das Championat der Stadt und zum Abschluss auch den Großen Preis „Badenia“. Im Stechen siegte sie um die 16.250 Euro-Prämie hoch überlegen mit über eineinhalb Sekunden Vorsprung auf den international ebenfalls sehr bekannten Spanier Sergio Alvarez Moya auf Attraction und Marice Tebbel (Emsbüren) auf Don Diarado. Otto Becker auf der Heimfahrt vom Turnier: „Wenn ich könnte, würde ich Alice am liebsten bis zur Europameisterschaft in Rotterdam im August in eine Glasvitrine stellen, aber das geht ja auch nicht, leider. Jedenfalls: Hut ab vor diesen Leistungen.“

Neben Maurice Tebbel, Philipp Weishaupt (Riesenbeck), Andre Thieme (Plau am See) sowie Sven Schlüsselburg (Ilsfeld) gehört Simone Blum mit Alice zur deutschen Equipe, die beim französischen Internationalen Offiziellen Springreiterturnier (CSIO) Mitte Mai (16. bis 19.05) antritt. Bisher kam die zweimalige deutsche Meisterin erst dreimal zum Einsatz in diesem Team-Wettbewerb.

Ergebnis "Badenia"

 

Um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu verbessern, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie hier weitere Informationen. Weitere Informationen >>> Cookie-Hinweis.

Hinweis >>>