Sie befinden sich hier: Home Magazin Global Champions Tour in Berlin unter dem Funkturm

Wer ist Online

Wir haben 546 Gäste online

Statistik

    Inhaltsaufrufe seit dem
    16.09.2009
: 9258271

Suche

Anzeige

Banner

Anzeige



Anzeigenschaltung

Google Translate

German Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Czech Danish Dutch English French Galician Greek Hungarian Italian Japanese Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Spanish Swedish Turkish Ukrainian

Anzeige

Anzeige: Collagen von Olaf Rutschek

  Olaf Rutschek - mehr als
  ein Fotograf

Newsletter

Anmeldung



Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Global Champions Tour in Berlin unter dem Funkturm PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Samstag, 11. März 2017 um 12:46

Berlin. Für die Rückkehr des großen Turniersports nach 17 Jahren wurde in Berlin ein wahrhaft passendes Ambiente gefunden: Der Sommergarten unter dem Funkturm.

 

 

Nach dem letzten großen internationalen Reitturnier vor genau 17 Jahren im Velodrom feiert nun der große internationale Springsport ein Comeback in der deutschen Hauptstadt Berlin. Im Rahmen der Global Champions Tour gastieren die besten Springreiter der Welt Ende Juli im Sommergarten unter dem Funkturm. Zunächst war für die Veranstaltung (28. bis 31. Juli) auch das Gelände des Reiterstadions der Olympischen Spiele von 1936 in Erwägung gezogen worden, doch die Entscheidung fiel am Ende für den Sommergarten. Mitveranstalter ist in Zusammenarbeit mit Jan Tops (Niederlande), Erfinder und Präsident der Global Champions Tour, auf deutscher Seite in erster Linie Volker Wulff (Uthlede im Kreis Cuxhaven), der Chef des Marketingunternehmens En Garde, das auch das Deutsche Derby in Hamburg organisiert, darin eingebettet der Große Preis von Hamburg als Etappe der Global Champions Tour. Er sagte jedoch, die Verträge wären noch nicht unterschrieben...

Damit erhöht sich die Zahl von Fünf-Sterne-Turnieren in Deutshcland auf 5: Aachen, Berlin, Hamburg, Leipzig und Stuttgart. Bei einem 5-Sterne-Grand Prix muss das Preisgeld mindestens 500.000 Schweizer Franken betragen.

 

Der Sommergarten in unmittelbarer Nähe des Messegeländes

(Foto: Stadt/ Offz)