Sie befinden sich hier: Home Sport JF Meyer-Zimmermann Dritte im Derby in La Baule

Wer ist Online

Wir haben 955 Gäste und 1 Mitglied online

Statistik

    Inhaltsaufrufe seit dem
    16.09.2009
: 9413344

Suche

Anzeige

Banner

Anzeige



Anzeigenschaltung

Google Translate

German Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Czech Danish Dutch English French Galician Greek Hungarian Italian Japanese Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Spanish Swedish Turkish Ukrainian

Anzeige

Anzeige: Collagen von Olaf Rutschek

  Olaf Rutschek - mehr als
  ein Fotograf

Newsletter

Anmeldung



Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

JF Meyer-Zimmermann Dritte im Derby in La Baule PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DL   
Sonntag, 14. Mai 2017 um 11:15

La Baule. Die frühere deutsche Meisterin Janne Friederik Meyer-Zimmermann wurde im Rhamen des CSIO von Frankreich in La Baule Dritte im regionalen Derby.

 

Das alle Jahre im Rahmen des Internationalen Offiziellen Springreiterturniers (CSIO) von Frankreich in La Baule organisierte regionale Derby gewann Teamweltmeister und Mannschfats-Europameister Maikel van der Vleuten (29). Der Niederländer blieb in der mit 40.000 Euro dotierten Prüfung über 25 Sprünge ähnlich dem Deutschen Derby in Hamburg auf dem Wallach Quatro als einziger ohne Fehler und kassierte 10.000 Euro. Auf die beiden nächsten Plätze kamen der Belgier Constant van Paesschen auf Hamlet (1 Zeitfehlerpunkt/ 8.000 €) und die Holsteinerin Janne Friederike Meyer-Zimmermann (36) aus Pinneberg. Der  Siegerin im Großen Preis von Aachen vor sechs Jahren wurden wegen Zeitüberschreitung mit der Stute Chloe zwei Strafpunkte angekreidet (6.000 €).