Sie befinden sich hier: Home Sport Isabell Werth souverän zum Grand Prix-Sieg

Wer ist Online

Wir haben 2312 Gäste online

Statistik

Inhaltsaufrufe : 11863643

Suche

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner
Banner

Anzeigenschaltung

Google Translate

German Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Czech Danish Dutch English French Galician Greek Hungarian Italian Japanese Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Spanish Swedish Turkish Ukrainian

Anzeige

Anzeige: Collagen von Olaf Rutschek

  Olaf Rutschek - mehr als
  ein Fotograf

Anmeldung



Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Fotoanfragen über KHFrieler@aol.com

Isabell Werth souverän zum Grand Prix-Sieg PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DL   
Freitag, 17. November 2017 um 16:44


(Foto: Kalle Frieler)


Ganz souverän ritt Isabell Werth (Rheinberg) auf der 12-jährigen Oldenburger Rappstute Weihegold zum Sieg im Grand Prix als Aufgalopp zur Weltcupkür in der Stuttgarter Schleyerhalle. Die fünf Richter setzten sie alle auf Rang 1 und gaben insgesamt 82,08 Prozentpunkte. Hinter der dreifachen Europameisterin im August in Göteborg, wo Weihegold letztmals gegangen war, belegte Helen Langehanenberg (Billerbeck), ebenfalls im Goldteam der EM, mit dem Hengst Damsey (76,06) den zweiten Rang, Dritte wurde Jessica von Bredow-Werndl (Aubenhausen) auf der Stute Zaire-E (74,74).
 

Um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu verbessern, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie hier weitere Informationen. Weitere Informationen >>> Cookie-Hinweis.

Hinweis >>>