Sie befinden sich hier: Home Sport

Wer ist Online

Wir haben 573 Gäste online

Statistik

    Inhaltsaufrufe seit dem
    16.09.2009
: 10333636

Suche

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner
Banner

Anzeigenschaltung

Google Translate

German Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Czech Danish Dutch English French Galician Greek Hungarian Italian Japanese Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Spanish Swedish Turkish Ukrainian

Anzeige

Anzeige: Collagen von Olaf Rutschek

  Olaf Rutschek - mehr als
  ein Fotograf

Newsletter

Anmeldung



Anzeige

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Sport
Die Welt gegen Deutschland... wie gehabt... PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig und Dennis Peiler   
Dienstag, 17. November 2009 um 20:26

 

                                                   Kommentar

Wassenberg. Es ist wie schon immer gehabt: Man mag die Deutschen nach wie vor nicht, vor allem nicht in der Reiterei, und  vor allem des Erfolges wegen nicht. 1974 knallte der damalige Weltpräsident Prinz Philip Messer und Gabel auf den Tisch, weil der deutsche Präsident Dieter Graf Landsberg-Velen nicht seinem Plan folgte, nämlich die besten deutschen Springreiter in einer Nacht- und Nebelaktion zu Profis zu erklären, was er mit 24 britischen Springreitern durchzog, wodurch ihnen nach dem damaligen Reglement Olympia versagt blieb. Die spätere Weltpräsidentin Pilar de Borbon aus Spanien war nicht anders gelagert, ging es um deutsche Interessen. Wie sich einer aus dem Präsidium noch gut erinnert, habe sie gerne am Konferenztisch voller Ironie dazwischen gerufen:  "Deutschland, Deutschland über alles..." Nun  folgt eine weitere Fortsetzung. Die deutsche Reiterliche Vereinigung, weltgrößter Verband an Mitgliedern, größter Abgabenzahler an die FEI, wird erneut gedemütigt... Man fragt sich: Wie lange wollen sich solche Kränkungen über 800.000 Mitglieder noch gefallen lassen...

Dieter Ludwig

Weiterlesen...
 
Ahlmann-Festival in der Wiener Stadthalle PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Dienstag, 17. November 2009 um 13:21

 

Wien. In Deutschland vom Verband geächtet – nun in Wien als erfolgreichster Springreiter beim „Fest der Pferde“ gefeiert: Christian Ahlmann. Er gewann in der Stadthalle zunächst das Hallenderby und am Montagabend auch den Grand Prix – als Erster des CSI, der beide Prüfungen für sich entscheiden konnte.

Weiterlesen...
 
Altersloser Michel Robert Sieger der Global Champions Tour PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Montag, 16. November 2009 um 15:43


Michel Robert auf Kellemoi de Pepita

(Fotos: GCT)

Doha. Das zum zweiten Mal ausgetragene Finale um den Sieg in der Global Champions-Tour wurde in Doha zum Triumph des großen französischen Altmeisters Michel Robert, steht aber nun auch als Beweis, dass der Reitsport für Klasse und Können keine Altersbeschränkung kennt. Michel Robert, der so fein seine Pferde reitet, wird an Heiligabend 62 Jahre alt. Doha ließ aber auch einen Deutschen strahlen, den Doppel-Olympiasieger von 1996, Ulrich Kirchhoff. Er wurde Vierter und hatte im Gegenteil zu den sonst so bekannten anderen deutschen Stars als einziger das Stechen erreicht.

Weiterlesen...
 
Lars Nieberg wird sein eigener Chef PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Montag, 16. November 2009 um 13:04

Wien. Früher Angestellter – bald sein eigener Chef: Lars Nieberg. Er wird sein eigener Herr. Wie der 46 Jahre alte zweimalige Mannschafts-Olympiasieger am Rande des „Fest der Pferde“ in der Wiener Stadthalle erklärte, werde er die Anlage des Gestüts Wäldershausen in Homberg/ Ohm pachten. Die Besitzerin Katarina Geller-Herr zieht sich aus gesundheitlichen Gründen zurück.

Weiterlesen...
 
"Goldlocke" Jessica K. kassiert weiter in Doha PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Donnerstag, 12. November 2009 um 20:33

Doha. Der Auftakt des Finalturniers der 4. Global Champions Tour in Doha im Scheichtum Katar stand bisher im Zeichen der irischen Springreiterin Jessica Kürten. Sie gewann bereits zwei Mal.

Weiterlesen...
 
Pessoa und Kürten erste Sieger in Doha PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Donnerstag, 12. November 2009 um 13:02

 

Doha. In Doha im Golfstaat Katar begann das Finalturnier der Global-Champions-Tour. Bester Deutscher in den beiden ersten Springen war Marcus Ehning mit einem vierten Rang in der zweiten Prüfung.

Weiterlesen...
 
Drei Badener gegen lauter Schwaben... PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Hartmut Binder   
Donnerstag, 12. November 2009 um 12:06

 

Mannheim. Die Geburtsstunde des Südweststaates war am 25. April 1952, daraus wurde am 4.November 1952 Baden-Württemberg. Doch so ganz können Badener und Schwaben immer noch nicht miteinander, wenn auch meist der Unterschied in reinen Frotzeleien besteht...

Weiterlesen...
 
"Sunshine Tour": Fortsetzung in neuem Stadion... PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Mittwoch, 11. November 2009 um 15:37

 

Montenmedio/ Andalusien. Entgegen vieler Gerüchte und Vermutungen: Die „Sunshine Tour“ in Andalusien unweit von Jerez de la Frontera am Atlantik wird weiter geführt – auf einem renovierten erweiterten Hauptplatz von der Größe der Derby-Arena in Hamburg Klein Flottbek. Die 16. „Sunshine Tour“ findet vom 16. Februar bis 21. März 2010 statt.

Weiterlesen...
 
Gefeierter Dressur-Star Gal in Stuttgart PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Hartmut Binder   
Dienstag, 10. November 2009 um 11:36

Stuttgart – Wer hat zugesagt? Wer kommt mit welchem Pferd? - Ab sofort sind die Nennungslisten für das 25. Internationale Reitturnier STUTTGART GERMAN MASTERS online verfügbar. Unter www.stuttgart-german-masters.de und dem Button „Nennungen“ können die Namen der Teilnehmer und der Pferde in den fünf Disziplinen Springen, Dressur, Fahren, Vielseitigkeit und Voltigieren eingesehen werden.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 Weiter > Ende >>

Seite 368 von 376