Sie befinden sich hier: Home Magazin

Wer ist Online

Wir haben 835 Gäste online

Statistik

    Inhaltsaufrufe seit dem
    16.09.2009
: 9709417

Suche

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige



Anzeigenschaltung

Google Translate

German Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Czech Danish Dutch English French Galician Greek Hungarian Italian Japanese Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Spanish Swedish Turkish Ukrainian

Anzeige

Anzeige: Collagen von Olaf Rutschek

  Olaf Rutschek - mehr als
  ein Fotograf

Newsletter

Anmeldung



Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Magazin
Wiedergeburt eines Reit-Events in der Hauptstadt Berlin PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Achim Begall/ DL   
Freitag, 04. August 2017 um 14:30

Ein CHI im alten Olympia-Reiterstadion vor bald 20 Jahren, als sich Berlin noch um die Ausrichtung der Olympischen Sommerspiele 2000 bewarb - wie an den Aufdrucken an den Fahnen ersichtlich...

Berlin. Die deutsche Hauptstadt hat eine über hundertjährige internationale Reitturnier-Tradition. Geprägt durch Flop- und Top-Veranstaltungen. Zu den letzteren zählt nun an der Spree die Premiere der  Global Champions Tour Berlin.

Weiterlesen...
 
Vanessa Schockemöhle - Starker Einstieg in Traberzucht PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Jürgen Gaßner (Traber-News)/ DL   
Freitag, 04. August 2017 um 11:42

Mühlen. Ein bemerkenswertes Engagement im Trabrennsport legen Vanessa Schockemöhle (32) und ihr Lebenspartner Patrick Maleitzke (27) aus Mühlen  hin. Vanessa ist die Tochter von Springreiter-Olympiasieger Alwin Schockemöhle, der nach seiner Karriere im Trabrennsport zum erfolgreichsten Züchter Europas wurde. Patrick Maleitzke ist einer der besten deutschen Polospieler.

Weiterlesen...
 
Familienfoto PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DL   
Freitag, 04. August 2017 um 11:00

(Foto: privat)

Erstmals Mutter wurde die australische Springreiterin Edwina Tops-Alexander (43), die Tochter heißt Chloe Cornelia Jennifer Tops. Seit 17. September 2011 sind Edwina Alexander und Jan Tops (56) ein Ehepaar, sie war mal als Bereiterin im Stall des Team-Europameisters von 1991 und Mannschafts-Olympiasiegers von Barcelona 1992 in Valkenswaard/ Niederlande angestellt, wie bisher u.a. auch Rolf-Göran Bengtsson, Steve Guerdat und Daniel Deußer. Jan Tops, der 2006 die geldbringende Global Champions Tour erfand, hat aus erster Ehe mit der Kanadierin Tani Zeidler bereits eine Tochter.
 
"Gedanken der Freundschaft weitertragen..." PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Petra Schlemm/ DL   
Dienstag, 01. August 2017 um 12:56

Herford. Abschluss der 10. German Friendships in Herford auf den Bexter Höfen – Jugendliche aus vielen Ländern erlebten wieder einmal großartige Tage des sportlichen Wettkampfs und Beginn neuer Freundschaften.

Weiterlesen...
 
Suppenkasper - gut und teuer... PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DL   
Samstag, 29. Juli 2017 um 18:27

(Foto: Kalle Frieler)

Das Nachwuchspferd Suppenkasper von Krack, unter Helen Langehanenberg (35) erfolgreich in den Sport gebracht, geht in Zukunft unter dem US-Amerikaner Steffen Peters (52). Peters, gebürtig in Wesel und Schüler von Reitmeister Joe Hinnemann (Voerde), war mehrmals „Reiter des Jahres“ der USA, 1996 bei Olympia Team-Dritter in Atlanta, 2006 in Aachen erneut Dritter mit der Equipe bei den Weltreiterspielen, 2009 Weltcupsieger und 2010 bei den Weltreiterspielen jeweils Bronzemedaillengewinner in Grand Prix Special und Kür, besitzt seit 1992 die US-Staatsangehörigkeit und unterhält in San Diego/ Kalifornien einen Ausbildungs- und Handelsstall. Seine Sponsoren sollen nach Insiderwissen über eine Million Euro für den neunjährigen Wallach hingelegt haben.

Im April 2016 erklärte beim Maimarktturnier in Mannheim Helen Langehanenberg im Interview mit "Die Rheinpfalz", wie es zum nicht gerade gewöhnlichen Pferdenamen Suppenkasper gekommen ist:

„Suppenkasper, da war mein erster Gedanke: Wäre ich der Besitzer, würde ich den Namen ändern lassen. Und der zweite war: Nein, eben nicht, denn den Namen merkt sich jeder ... Wir haben den Namen geändert, er hieß  vorher anders. Wir haben einen Suppenkasper daraus gemacht! Das hat  die Reaktionen bewirkt, die wir wollten. Denn das Pferd ist ganz besonders.“

Der Suppenkasper ist eine Figur im erstmals 1845 erschienenen Kinderbuch „Struwwelpeter“.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 4 von 376