Sie befinden sich hier: Home

Wer ist Online

Wir haben 1618 Gäste online

Suche

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner
Banner

Anzeigenschaltung

Google Translate

German Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Czech Danish Dutch English French Galician Greek Hungarian Italian Japanese Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Spanish Swedish Turkish Ukrainian

Zugriffe seit 16.09.2009

Anzeige

Anzeige: Collagen von Olaf Rutschek

  Olaf Rutschek - mehr als
  ein Fotograf

Anmeldung



Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Fotoanfragen über KHFrieler@aol.com

Anzeige

Banner
Equitana Open Air 2010 - größtes Breitensportereignis im Reitsport PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Mike Seidensticker   
Dienstag, 05. Januar 2010 um 12:30


(Foto: Holger Schupp/ Equitana)

Mit rund 190 verschiedenen Wettbewerben, Prüfungen und Qualifikationen ist die EQUITANA Open Air auch 2010 das größte Event  des Pferde-Breitensports. Wie in den vergangenen Jahren kooperiert die EQUITANA dabei mit ihren bewährten Partnerverbänden, dem Pferdesportverband Rheinland (PSV), der Ersten Westernreiter Union Rheinland (EWU), dem Islandpferdereiter- und Züchterverband Landesverband Rheinland (IPZV) sowie der Interessengemeinschaft Welsh.

Weiterlesen...
 
Warum Ahlmann keine Chance hatte - und warum ein Norweger die Sport-Richterei in Frage stellt... PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Montag, 04. Januar 2010 um 21:45

 

Basel. Christian Ahlmann (Marl) kann nicht mit einem neuen Verfahren vor dem höchsten Sportgericht, CAS, rechnen. Der Springreiter fühlt sich zu Unrecht als Doper an den Pranger gestellt, während in gleichen Fällen bei den Olympischen Reiterspielen in Hongkong vier Kollegen wegen verbotener Medikation belangt und für lediglich vier Monate gesperrt wurden. Das Schweizer Bundesgericht – ähnlich dem deutschen Bundesgericht -  als höchste Instanz lehnte die Beschwerde am 24. November bereits ab, die schriftliche Begründung liegt noch nicht vor. Dr. Ulf  Walz (Basel), einer seiner Anwälte, sagte: „Damit war zu rechnen...“

Weiterlesen...
 
Eiken Sato - erster japanischer Gewinner eines Weltcupspringens PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Donnerstag, 31. Dezember 2009 um 13:16

 

Mechelen/ Belgien. Fast sensationeller Abschluss des 5-Sterne-CSI im belgischen Mechelen: Erstmals gewann ein Asiate eine Weltcupprüfung – Eiken Sato. Und als Zweite zeigte die Irin Jessica Kürten, dass sie wieder zum Siegen bereit ist. Das Gespannfahren um Weltcuppunkte dominierten zwei Niederländer: Koos De Ronde und Ijsbrand Chardon. Mechelen ist das einziger Austragungsort der Welt mit drei Welcupkonkurrenzen: Dressur, Springen und Fahren.

Weiterlesen...
 
Die neue Dressur-Parole: Mit reiner Leistung in die Equipe PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Mittwoch, 30. Dezember 2009 um 20:05

 

Lohne. Auf dem Ritt aus dem Schatten der starken Niederländer wirft die deutsche Dressur jahrzehntelanges Gehabe wie Ballast ab. In Zukunft gilt einzig und allein Leistung, nicht mehr Beziehungen oder Geld. Der Weg zu den Weltreiterspielen nach Kentucky (25.September bis 10.Oktober 2010) ist vorgegeben. Wer in die Equipe will, hat sich vorher mehrmals auch zu zeigen.

Weiterlesen...
 
Der Traum eines kleinen Mädchens (10) PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Uta Ludwig   
Mittwoch, 30. Dezember 2009 um 12:18

Was bisher geschah:

Pollys großer Tag 1. Kapitel

Polly hat Geburtstag und wird sieben. Sie bekommt eine Zehnerkarte für Reitunterricht. 

Allererste Reitstunde für Polly 2. Kapitel

Polly hat eine Kleiderfrage. Im Reitstall duftet es nicht nach Parfum. Aber sie lernt das coolste Pony der Welt kennen. 

Polly trifft Lisa wieder 3. Kapitel

 Polly darf Lisa reiten und sie lernt, wie man die Zügel richtig hält. Eine Reitkappe dient der Sicherheit. Was eigentlich ist ein Hufschlag?

 Pollys Familie staunt 4. Kapitel

Polly erzählt zu Hause was die Kinder im Reitstall machen, wenn sie nicht reiten. Sie findet neue Freunde. Stress in der „Tränke“.

 Polly findet Anschluss 5. Kapitel

Harald fällt wieder von Mäxchen. Polly trabt das erste Mal. Sie ist etwas sauer auf Maria.

 Polly gibt an 6. Kapitel

In der Schulpause will Polly vor ihren Freundinnen angeben. Das geht aber in die Hose.

 Polly hakt nach 7. Kapitel

Polly lernt Pferdepflege. Polly reitet zu dich auf.

 Polly ist bestürzt 8. Kapitel

Ein schrecklicher Unfall ist im Reitstall geschehen. Polly darf heute Lisa nicht reiten.

 Polly hat ihr Brüder im Schlepp 9. Kapitel

Die Brüder und Mama kommen mit in den Reitstall. Polly muss auf Max reiten. Sie hat Grund zur Eifersucht.

 Polly oder das Drama am Heiligen Abend

10. Kapitel

 


 

(Foto: U.Ludwig)

Weihnachten im Reitstall fand fast gar nicht statt. Lediglich ein paar Tannenzweige hingen in der Reithalle. Sonst lief der Betrieb dort wie sonst auch immer. „Frohe Weihnachten“, wünschten sich wenigstens alle gegenseitig. In der Reithalle ertönten Weihnachtslieder von einem Radiosender. Das war alles. Vor einigen Wochen hatte Polly zwar gehört, dass irgendwann der Nikolaus in den Reitstall zu den Kindern gekommen war, aber an den letzten Mittwochen, an denen Polly Reitstunden hatte, ist jedenfalls niemand aus der „Heiligenschaft“ aufgetaucht.

Weiterlesen...
 
Williams gewann Großen Preis von Flandern PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Mittwoch, 30. Dezember 2009 um 10:23

 

Mechelen/ Belgien. Am vorletzten Abend des 5-Sterne-Turniers im belgischen Mechelen gewann der Brite Guy Williams die höchstdotierte Springprüfung des Tages, im Fahren gewann Boyd Exel die Vorprüfung zum Weltcup.

Weiterlesen...
 
Deutsche dominierten das Hengste-Springen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Dienstag, 29. Dezember 2009 um 11:54

 

Mechelen/ Belgien. Beim größten belgischen Hallenreitturnier in Mechelen mit Weltcupkonkurrenzen in Dressur und  Springen sowie Gespannfahren bestimmten die deutschen Teilnehmer die für Hengste ausgeschriebene Prüfung. Sieger: Christian Ahlmann auf Cassus. In einem weiteren Springen gewann Frankreichs Europameister Kevin Staut eine Konkurrenz nach Stechen. Der CHI endet am Mittwoch mit den Weltcupprüfungen der Vierspänner und im Springen.

Weiterlesen...
 
Der zweite Rang machte Isabell Werth glücklich PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Montag, 28. Dezember 2009 um 12:48

 

Mechelen/ Belgien. Während Papa Wolfgang Urban im Hotel sich um Sohn Frederik zu kümmern hatte – ritt Mama Isabell Werth um die ersten Weltcuppunkte der Saison. Sie hatte in der mit 6.500 Zuschauern voll besetzten Halle einen großartigen Auftritt auf dem Wallach Warum Nicht, genannt „Hannes“: Zweiter Platz nach sechsmonatiger Zwangspause. „Ich bin rundum glücklich“, sagte sie. Konnte sie auch sein.


Weiterlesen...
 
Nun lernt Deutschland von Holland in der Dressur... PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Samstag, 26. Dezember 2009 um 20:08

 

Wassenberg. Es tut sich tatsächlich  etwas in der deutschen Dressur. Die Zeit des selbstverständlichen Dahinpiaffierens von Goldmedaille zu Goldmedaille bei allen Championaten war endgültig passe bei der letzten Europameisterschaft Ende August im englischen Windsor. Mit Bronze hatte sich bis dahin seit 1965 keine deutsche Mannschaft als geschmückt gefühlt. Das kontinentale Championat vor zwei Jahren in Turin mit Silber wurde zwar als verloren registriert, doch es kam schlimmer. Erstmals wurde eine deutsche Dressur-Mannschaft „nur“ Dritte – und der Trend ging inzwischen eher nach unten als nach oben. Endlich wurde begriffen. Der neue Dressurausschuss ist kein Debattierverein mehr.

Weiterlesen...
 
Isabell Werths Rückkehr mit einem dritten Platz im Grand Prix PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Samstag, 26. Dezember 2009 um 16:55

Mechelen. Ein halbes Jahr war sie aus dem sportlichen Verkehr gezogen worden, sie wurde am 30. Oktober Mutter des Sohnes Frederik – nun ritt sie erstmals wieder in einem Wettbewerb, gleich um Weltcuppunkte im belgischen Mechelen und nicht gerade siegreich. Der Weltverband hatte sie für sechs Monate gesperrt, weil beim Pfingstturnier in Wiesbaden bei ihrem Nachwuchs-Wallach Whisper nach Nebenprüfungen ein verbotenes Mittel gefunden wurde, dafür übernahm der Schweizer Tierarzt die Verantwortung, doch bestraft wurde sie als Reierin.

Weiterlesen...
 
Frohe Weihnachten PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter und Uta Ludwig   
Freitag, 25. Dezember 2009 um 12:13
Frohe Weihnachten
Weiterlesen...
 
Weitere Beiträge...
<< Start < Zurück 551 552 553 554 555 556 557 558 559 560 Weiter > Ende >>

Seite 552 von 567

Um die Nutzbarkeit unserer Seiten zu verbessern, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie hier weitere Informationen. Weitere Informationen >>> Cookie-Hinweis.

Hinweis >>>