Sie befinden sich hier: Home Sport

Wer ist Online

Wir haben 837 Gäste und 1 Mitglied online

Statistik

    Inhaltsaufrufe seit dem
    16.09.2009
: 9709851

Suche

Anzeige

Banner

Anzeige

Anzeige



Anzeigenschaltung

Google Translate

German Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Czech Danish Dutch English French Galician Greek Hungarian Italian Japanese Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Spanish Swedish Turkish Ukrainian

Anzeige

Anzeige: Collagen von Olaf Rutschek

  Olaf Rutschek - mehr als
  ein Fotograf

Newsletter

Anmeldung



Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Banner

Anzeige

Sport
Dritter belgischer Sieg im Großen Preis von Aachen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Sonntag, 23. Juli 2017 um 17:14

 

Gregory Wathelet, zwischen 2005 und 2008 in Diensten der Ukraine international unterwegs, auf der elfjährigen Westfalen-Stute Coree von Cornet Obolensky mal Liberty Life, zweiter Belgier als Sieger im Großen Preis von Aachen seit 1927

(Foto: Kalle Frieler)

Aachen. Das 102. Internationale Offizielle Reit- und Fahrturnier (CHIO) von Deutschland endete mit dem Sieg des Belgiers Gregory Wathelet um den Großen Preis von Aachen, womit er gleichzeitig die Tür zum Erfolg im Grand Slam um eine gar zwei Millionen Euro öffnete. In der Dressur wurde Isabell Werth zum elften Mal Championesse ihrer Branche in Aachen.

Weiterlesen...
 
Das "Goldene" für den "man in black" Peter Hofmann PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Sonntag, 23. Juli 2017 um 13:50

(Foto: Kalle Frieler)

Mit dem „Reiterkreuz in Gold“ als eine Art „Pour le Merite“ wurde im Rahmen des 102. Internationalen Offiziellen Reitturniers (CHIO) von Deutschland in Aachen der Mannheimer Jurist und Turnierveranstalter Peter Hofmann (67) ausgezeichnet. In einer alles andere als stilvoll vom CHIO-Veranstalter inszenierten Zeremonie zeichnete den Badener (rechts auf dem Foto) der nationale Verbandspräsident Breido Graf zu Rantzau aus – während des Umbaus im Preis der Nationen…

Peter Hofmann, meist gewandet in schwarzem Zwirn, ohne den das Maimarkturnier in der badischen Metropole schon seit Jahren nur noch Historie wäre, ist seit zwölf Jahren Vorsitzender des Springausschusses in der deutschen Föderation, seit 35 Jahren führt er den Manneimer Reiter- und Fahrverein, er organisierte 1997 und 2007 die Springreiter-Europameisterschaften, und 2005 übernahm er anstelle von Aachen den 100. CSIO von Deutschland seit 1929.

 
Erfolg für Deutschlands Springreiter-Equipe in Aachen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Niels Knippertz/ Offz/ DL   
Freitag, 21. Juli 2017 um 08:23

Die deustche Gewinnermannschaft im Preis der Nationen in Aachen (von links) Maurice Tebbel, Marco Kutscher, Marcus Ehning und Philipp Weishaupt, vorne in der Mitte Teamchef Otto Becker mit der Trophäe

(Foto: CHIO Aachen)

Aachen. Wie im Vorjahr gewann Deutschland beim deutschen CHIO in Aachen den Preis der Nationen, der jedoch in der Nationen-Preisserie der höchsten Liga nicht gewertet wird, da Aachen sich für Sponsor Rolex entschieden hat und nicht für Longines, der die Mannschafts-Serie begleitet…

Weiterlesen...
 
Beezie Madden Schnellste gegen die Uhr PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DL   
Donnerstag, 20. Juli 2017 um 18:34



Die US- Amerikanerin Elizabeth ("Beezie") Madden (53) siegreich beim 102. CSIO von Deutschland in Aachen gegen die Uhr auf dem Hengst Breitling vor Felix Haßmann (Lienen) auf Balzaci und ihrer Teamgefährtin Laura Kraut auf Whitney. Beezie Madden war Team-Olympiasiegerin 2004 und 2008, Vize-Weltmeisterin mit der Equipe und in der Einzelwertung 2006 in Aachen sowie Weltcupgewinnerin 2013. Zweimal war sie in den USA "Reiterin des Jahres".

(Foto: Kalle Frieler)

 
Sieg und 15 mal die Höchstnote 10 für Isabell Werth beim CHIO in Aachen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Donnerstag, 20. Juli 2017 um 17:06

Aachen. Einen Tag vor ihrem 48. Geburtstag dokumentierte Isabell beim 102. CHIO von Deutschland eindrucksvoll, dass sie nicht nur die erfolgreichste, sondern auch die beste Dressurreiterin der Welt ist.

Weiterlesen...
 
Eric Lamaze acht Hundertstel vor Ludger Beerbaum in Aachen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dieter Ludwig   
Mittwoch, 19. Juli 2017 um 17:43

Eric Lamaze auf der Hannoveraner Stute Fine Lady (14) beim Erfolg im Preis von Europa. Die Forsyth-Tochter war erfolgreich unter Holger Wulschner (Passin) im Sport gegangen und vor drei Jahren an Artisan Farms nach Kanada verkauft worden.

(Foto: Anke Gardemann)

Aachen. Bei bekanntem Aachener Wetter gewann der Kanadier Eric Lamaze den Preis von Europa als erstem Höhepunkt der Springkonkurrenzen des deutschen CHIO vor Ludger Beerbaum. Hollands Dressur-Nachwuchs im Nationen-Preis vor Deutschland.

Weiterlesen...
 
Brasilianischer Erfolg zum Auftakt des 102. CSIO von Deutschland PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DL   
Dienstag, 18. Juli 2017 um 16:51

Eduardo Menezes aus Brasilien und die Schimmelstute Caruschka waren die Besten im Eröffnungsspringen des "Weltfest des Pferdesports" in der Aachener Soers

(Foto: Kalle Frieler)

Aachen. Wie meist in den letzten Jahren begann das Internationale Offizielle Springreiterturnier (CSIO) von Deutschland in Aachen mit einem ausländischen Erfolg. Sieger des Eröffnungnungsspringens beim 102. CSIO von Deutschland seit 1924 bei über 30 Grad Hitze wurde der 37 Jahre alte Brasilianer Eduardo Menezes auf der Oldenburger Stute Caruschka aus der Zucht von Paul Schockemöhle. Hinter dem Südamerikaner, der abwechselnd in den USA und Mexiko lebt und auch schon mehrmals im Preis der Nationen eingesetzt wurde, belegten die Niederländerin Aniek Poels (30) auf der Schimmelstute Cosma Go und der dreimalige Weltcupgewinner und frühere Team-Olympiasieger Marcus Ehning (Borken) auf Calanda die nächsten Plätze in dieser nach Fehlerpunkten und Zeit ausgeschriebenen Prüfung.

 
Voltigieren beim CHIO in Aachen - großer Sport, großartige Stimmung PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Niels Knippertz/ Offz/ DL   
Montag, 17. Juli 2017 um 09:01

Aachen. Was für ein Finale für die Voltigierer beim CHIO von Deutschland in Aachen 2017! Die Albert-Vahle-Halle war bis auf den letzten Platz besetzt, und die Fans sorgten derart für Stimmung, dass manch einer sich sogar die Ohren zuhalten musste.

Weiterlesen...
 
Steve Guerdat im Grand Prix des schwedischen CSIO PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DL   
Sonntag, 16. Juli 2017 um 17:20

Falsterbo. Zum Abschluss des schwedischen Internationalen Offiziellen Springreiterturniers (CSIO) in Falsterbo südlich von Malmö gewann der Schweizer Ausnahmereiter Steve Guerdat (35) den vierten Großen Preis hintereinander in den letzten Wochen.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 4 von 369